Himalayan Dreams Duftöl

Benutzeravatar
Anna@heymountain
Beiträge: 1804
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 09:12
Wohnort: Bodensee <3
Kontaktdaten:

Himalayan Dreams Duftöl

Beitragvon Anna@heymountain » Do 21. Sep 2017, 12:11

Bild

Ein spiritueller, zentrierender, harmonisierender Duft.
Wer sich an einem außergewöhnlichen Duft erfreuen möchte, der weder süß, noch fruchtig, beerig oder frisch ist, der sollte unbedingt das Himalayan Dreams Duftöl in Betracht ziehen. Der mystische Duft erinnert uns an den Film “Sieben Jahre in Tibet” mit Brad Pitt, und ist unserer Meinung genau richtig für alle, die Harmonie, Ruhe und Zufriedenheit suchen oder sich spirituellen Gedanken widmen und sich innerlich zentrieren wollen.

Ingredients:
Cedrus deodora wood oil (Cedernholzöl Himalaya), Parfum, Citrus aurantium bergamia oil (Bergamotteöl), Jasminum grandiflorum extract (Jasmin concrete), Benzyl alcohol, Benzyl benzoate, Benzyl salicylate, Citral, Citronellol, Coumarin, Eugenol, Geraniol, Hexyl cinnamal, Hydroxycitronellal, Limonene, Linalool. VEGAN.

Duftfamilie:
Himalayan Dreams Duftöl
“My mom always said life is like a box of chocolates. You never know what you're gonna get.”

Bild

Benutzeravatar
Anna@heymountain
Beiträge: 1804
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 09:12
Wohnort: Bodensee <3
Kontaktdaten:

Re: Himalayan Dreams Duftöl

Beitragvon Anna@heymountain » Di 17. Okt 2017, 18:41

Huhuuuu ihr Lieben :)

Könnte jemand von Euch den Duft vom Himalayan Dreams Duftöl ein bisschen beschreiben? :) Eine liebe Kundin ist sich noch unsicher und wollt ein paar Meinungen abfragen, wie denn der Dufteindruck bei euch ist :)

Lg eure Anna
“My mom always said life is like a box of chocolates. You never know what you're gonna get.”

Bild

dariomarco
Beiträge: 3572
Registriert: Di 13. Okt 2009, 11:05
Wohnort: Karlsruhe

Re: Himalayan Dreams Duftöl

Beitragvon dariomarco » Do 19. Okt 2017, 11:13

Dann will ich es mal versuchen:

Gekauft hab ich es weil sowohl Jasmin wie Bergamotte zu meinen top Lieblingen gehören.
Lediglich der Parfüm Anteil machte mir etwas Kopfzerbrechen da ich ein Freund bin von 100% natürlichen Düften.
HYGFY , NEROLA, Havens Gate, Rosi und alles mit Minze wird geliebt.
Aber jetzt zurück zum Duft!

In der Tat schwer zu beschreiben. Die meisten würden wohl sagen er ist rund , nichts sticht raus.
Einen Moment kommt die herbe frische der Bergamotte raus aber dann ist ein warmer für mich süßer , kremiger , parfümiger Duft vordergründig .
Ich hab eine empfindliche Nase , für mich zu viel.
Der Duft ist aber in meinem Umfeld als angenehm , nicht aufdringlich , schön im Hintergrund empfunden worden.
Also wie beschrieben etwas mystisch aber null dunkel und erdig was sich viele darunter vorstellen.
Hat null mit Woodstock oder der Richtung zu tun.
Ich glaube das dieser Duft sehr angenehm ist.
Es duftet gut ohne Aufdringlich zu sein.

Nicht fruchtig oder blumig .

Ob euch das hilft ?

Auf jeden Fall schwierig zu beschreiben

LG

Dariomarco

ganduline
Beiträge: 3156
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 15:54

Re: Himalayan Dreams Duftöl

Beitragvon ganduline » Do 19. Okt 2017, 20:57

So, hier wird eine Beschreibung gewünscht? Das ist aber schwierig.
Ich kanns fast nicht sagen. Ein bischen eine fruchtige Note rieche ich schon, leicht zitrisch-orangig, wird also die Bergamotte sein. Dann ein klein bischen was sehr dezent waldiges, das auch cremig ist, dürfte die Zeder sein, mit etwas Jasmin, aber schönem, keinem dunklen. Nicht direkt blumig. Etwas würzig. Diese Würze ist ein wenig süss. Was könnte das sein? Kardamon? Eventuell.
Insgesamt also für mich würzig süss,cremig,leicht waldig, mit frischen Bergamotte Auftakt.
Ich hab aber auf nem Tuch gerochen. Das war ein bischen viel. Verwendet in der Lampe, wo er ja dann verdünnt wird, habe ich ihn noch nicht.
:love: Feels like Heaven,LOTI-Parfüm,Orient Express,Meerjungfrau,It's a Man's World,Homemade Lemonade, Cola :love:

Benutzeravatar
Klava
Beiträge: 15
Registriert: Di 17. Mär 2015, 16:46

Re: Himalayan Dreams Duftöl

Beitragvon Klava » Di 24. Okt 2017, 08:10

Das hört sich sehr interessant an. Ich mag wie ihr schreibt "cremige" Düfte *angefixt*
Heaven´s Gate Unforgettable Hot Chocolate Jazzee Blue Nights In White Satin Cherry Blossom Fulminzant

Benutzeravatar
Klava
Beiträge: 15
Registriert: Di 17. Mär 2015, 16:46

Re: Himalayan Dreams Duftöl

Beitragvon Klava » Do 7. Dez 2017, 20:00

So. Jetzt verstehe ich die Schwierigkeiten, die die anderen beim Beschreiben des Duftes hatten!!!
Respekt dafür, es ist gut gelungen. Ich rieche und rieche und ich finde keine direkte Beschreibung des Duftes.

Am ehesten kann ich den Duft in ein mentales Bild einordnen:
Küste von Wales, rauh. Kräuter. Meeresbrise. Salzige Gischt. Irgendwo steht ein Mann, dies gibt den holzigen Akkord, wie von Herrenparfum. Man steht im Wind, hat aber einen warmen weichen Schal um die Schultern.

Diese Beschreibung wird wohl niemandem weiterhelfen aber tatsächlich rieche ich keine Einzelkomponenten heraus sondern nehme nur diese "Gesamtheit" war.

Wer also gerne zB in nördlicheren Gefilden Urlaub macht wird vielleicht durch den Duft zum träumen angeregt :)
Heaven´s Gate Unforgettable Hot Chocolate Jazzee Blue Nights In White Satin Cherry Blossom Fulminzant

bienchen05
Beiträge: 3
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 17:16

Re: Himalayan Dreams Duftöl

Beitragvon bienchen05 » Sa 24. Feb 2018, 18:33

Ich weiß nicht, ob die Frage schon mal aufkam, aber kann man das Öl auch in einen Diffuser träufeln?

rainer@heymountain
Beiträge: 2335
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 09:57
Kontaktdaten:

Re: Himalayan Dreams Duftöl

Beitragvon rainer@heymountain » So 25. Feb 2018, 11:07

Ja, kein Problem.

bienchen05
Beiträge: 3
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 17:16

Re: Himalayan Dreams Duftöl

Beitragvon bienchen05 » So 25. Feb 2018, 12:22

Prima, danke!


Zurück zu „Duftöle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast