Creme de la Creme Face Cream

Benutzeravatar
kaffeemitsahne
Beiträge: 312
Registriert: So 7. Aug 2011, 16:10
Wohnort: Österreich

Re: Creme de la Creme Face Cream

Beitragvon kaffeemitsahne » Mi 18. Dez 2013, 13:37

Ich mag den frisch-blumigen Duft sehr. Und auch die Pflege ist ideal für den Winter - werde die Honiglich also schweren Herzens etwas "zurückstellen".
Ich wünsche mir eine Reaktivierung des Black-Coffee-Duschgels... :)

Daisy

Re: Creme de la Creme Face Cream

Beitragvon Daisy » Fr 14. Feb 2014, 11:26

Ich mag die Creme mittlerweile echt sehr! Für meine zickige Winterhaut ist sie echt gut. :daumen2:
Aber der Duft??? Naja, ich glaube, ich hab mich dran gewöhnt, aber mögen geht auf jeden Fall anders :smelly:
Ich muss zugeben, ich freu mich sehr, wenn ich wieder die Happy Face nehmen kann, die duftet sooooo toll!!! :love:

Da fällt mir so ein: hat schon mal einer versucht, die Gesichtscremes zu mischen? Also wenn ich in die Creme de la Creme ein bisschen Happy Face reinmischen würde, nur damit der Duft besser wird??
Oder ist das eher ne ganz doofe Idee?? :pillepalle:

Benutzeravatar
Vanilla_Sky
Beiträge: 140
Registriert: So 9. Jun 2013, 22:42

Re: Creme de la Creme Face Cream

Beitragvon Vanilla_Sky » Sa 1. Mär 2014, 09:31

Habe sie jetzt über den Winter als Nachtcreme benutzt. Sie ist wirklich sehr reichhaltig aber pflegt super!
Nur mag ich blumige Düfte nicht so. Wenn sie leer ist, wird was leichteres für die Nacht bestellt, da es jetzt ja auch wärmer wird. :)
Itsuka boku ga misete ageru
Hikari kagayaku sora wo

Benutzeravatar
ruth2505
Beiträge: 1282
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:55
Wohnort: Wien

Re: Creme de la Creme Face Cream

Beitragvon ruth2505 » Sa 15. Nov 2014, 19:06

Ich hatte eine Probe von dieser tollen Creme und sie wird ganz bestimmt irgendwann in meinem Körbchen landen, wenn ich meine Tahiti aufgebraucht habe. Hab sie als Nachtcreme verwendet und war jeden Tag aufs Neue überrascht, wie weich und schön sich meine Haut in der Früh angefühlt hat. Ist echt eine super Pflegebombe, zieht dabei aber schön in die Haut ein ohne ein fettiges Gefühl zu hinterlassen. Glaube das liegt vor allem an dem tollen Mandelöl, das meine Haut richtig liebt. Weil sie doch eher reichhaltig ist, ist sie außerdem auch sehr sparsam. Alles in allem eine wunderbare Creme :heart:

Benutzeravatar
Mondschatten
Beiträge: 478
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 22:33
Wohnort: Tübingen

Re: Creme de la Creme Face Cream

Beitragvon Mondschatten » Sa 31. Jan 2015, 16:24

Ich habe mir für meine momentan wirklich problematische Neurodermitis-Winterhaut hiervon ein Pröbchen gewünscht und bin bisher begeistert! Sie ist wirklich sehr reichhaltig, schützt mein Gesicht vor der kalten Winterluft, aber ich glänze auch nicht komplett wie eine Speckschwarte. Daumen hoch dafür! Der Duft erinnert mich total an eine Coldcream einer NK Marke, darum hab ich gleich mal nachgeschaut, ob auch in eurer Rezeptur Bienenwachs enthalten ist - Fehlanzeige. Aber genau daran erinnert mich der Duft und auch die Konsistenz und Art, wie sie sich im Gesicht verhält ein wenig.
Auf Dauer über's Jahr wäre sie mir bestimmt viel zu reichhaltig, aber momentan ist sie genau das richtige, um meine Haut möglichst unbeschadet über den Winter zu bringen :)
2aFii (Haartyp nach LHN)

Bambi
Beiträge: 2329
Registriert: Mo 11. Jul 2011, 18:43

Re: Creme de la Creme Face Cream

Beitragvon Bambi » Mi 18. Feb 2015, 13:33

Werden künftig alle Gesichtscremes in Pumpspendern angeboten?

Benutzeravatar
raiina
Beiträge: 3726
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 21:13
Wohnort: Nähe Düsseldorf

Re: Creme de la Creme Face Cream

Beitragvon raiina » Di 5. Jan 2016, 12:54

Bisher habe ich die Creme erst einmal benutzt, aber da hat sie gebrannt :( Ich weiß, dass ich eigentlich noch keine 'reife' Haut habe, aber ich habe stellenweise sehr sehr trockene Haut, deswegen wollte ich diese Creme mal testen. Irgendwas scheint da aber drin zu sein, was meiner Haut nicht so super gefällt...und eine brennende Creme brauche ich nun wirklich nicht - vor allem nicht für den Preis...vielleicht reicht mir ja auch die Honiglich, allerdings hätte ich, wie gesagt als Nachtpflege oder für meine ziemlich trockenen Stellen (vor allem die Nase und manchmal unterm Auge wenn das wieder tränt) doch gerne was reichhaltigeres...mal schauen und weiter testen :D
Ich habe auch noch eine Probe von der Substitute, vielleicht brennt die nicht, aber erstmal werde ich tapfer sein und sie noch ein bisschen ausprobieren...
"Ich kann es nicht begreifen, daß nun dauernd Menschen in Lebensgefahr gebracht werden von anderen Menschen. Ich kann es nie begreifen und ich finde es entsetzlich. Sag nicht, es ist für's Vaterland."
- Sophia Magdalena Scholl

Benutzeravatar
primerl
Beiträge: 2162
Registriert: So 2. Nov 2014, 11:48
Wohnort: Leonberg (BaWü)

Re: Creme de la Creme Face Cream

Beitragvon primerl » Di 5. Jan 2016, 17:39

Raiina, hast Du für die Augen und die Nase schon eine Augencreme probiert?
Ich pflege meinen Augenbereich mit der FYEO-Augencreme und bin begeistert :)
Collect moments, not things.

Benutzeravatar
raiina
Beiträge: 3726
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 21:13
Wohnort: Nähe Düsseldorf

Re: Creme de la Creme Face Cream

Beitragvon raiina » Sa 9. Jan 2016, 17:11

Das hatte ich auch schon überlegt! Vielleicht bekomme ich ja bei meiner nächsten Bestellung eine Probe :)

Mir ist allerdings aufgefallen, dass ich die beiden Cremes (Creme de la Creme und Viva la vida) wohl doch verwechselt habe :o Mit der Creme de la Creme komme ich doch ganz gut zurecht, die Viva la vida ist allerdings dagegen nicht so das wahre und die teste ich jetzt nicht weiter. Dafür habe ich seit ein paar Tagen angefangen, die Creme de la Creme abends zu verwenden und die brennt auch nicht nachm Duschen wenn meine Haut leicht gereizt ist :daumen: Ich werde sie allerdings noch ein wenig weiter testen und vielleicht ist sie dann ja was für kommenden Winter.
Die Augencreme interessiert mich auch, aber aktuell brauche ich die wohl eher nicht: Hab jetzt Augentropfen und nehme wieder mein Allergiemittel dadurch (oder wodurch auch immer) tränen meine Augen jetzt weniger. Trotzdem werde ich mal um eine Probe der FYEO Creme bitten :)
"Ich kann es nicht begreifen, daß nun dauernd Menschen in Lebensgefahr gebracht werden von anderen Menschen. Ich kann es nie begreifen und ich finde es entsetzlich. Sag nicht, es ist für's Vaterland."
- Sophia Magdalena Scholl

Benutzeravatar
olivi
Beiträge: 149
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 13:13
Wohnort: Vaals/NL
Kontaktdaten:

Re: Creme de la Creme Face Cream

Beitragvon olivi » Mi 10. Feb 2016, 15:39

ich hatte mir jetzt mal die Creme mitbestellt und ich habe eine gaaanz frisch hergestellte erhalten :heart:

Sie ist von der Reichhaltigkeit perfekt für mein sehr trockenes Gesicht,ich brauche auch immer das Gefühl,irgendwas drauf zu haben,sonst spannt alles gleich wieder.Und das Gefühl hinterlässt sie.Ich hab sie jetzt abends benutzt und morgens nochmal über der Voll Normal 8-) und sie bekommt meiner Hau wirklich gut.
bevor ich ins Bett gehe kommt noch eine Portion Coldcream auf die ganz trockenen Stellen,weil ich die eh imemr am Bett hab und meine Haut ist damit endlich mal wieder ein bisschen entspannter.
Der Duft ist relativ dezent und gut im Gesicht zu ertragen (da bin ich ja immer pingelig... :oops: )
also von mir eine klare Empfehlung für die sehr trockene Haut :daumen2:


Zurück zu „Gesichtscremes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste