Honiglich Face Cream

Benutzeravatar
enke2
Beiträge: 22
Registriert: Do 27. Feb 2014, 14:13

Re: Honiglich Face Cream

Beitragvon enke2 » Fr 14. Mär 2014, 20:52

hallo mondenkind. vielen dank für deinen tipp. ich werde auf alle fälle mal die honiglich probieren, da hier alle davon schwärmen. ich dachte mir, ich nehme erstmal die tahiti. aber nun hätte ich doch lieber die honiglich. naja da wird die honiglich eben auch noch probiert. hatte nur angst wegen der couperose. aber wenn du sie verträgst, wird es bei mir vielleicht auch klappen :sterne: ich könnte ja die honiglich in der nacht nehmen und die tahiti am tag :zock: auf den duft bin ich nun auch sehr gespannt nach den lobeshymnen :love:
Behandle jeden Menschen so, wie Du gern behandelt werden möchtest.

dolores
Beiträge: 764
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 12:14

Re: Honiglich Face Cream

Beitragvon dolores » Mo 28. Jul 2014, 10:11

Ich habe mir die Honiglich als WWG ausgesucht, weil ich sie - nach der enorm reichhaltigen Substitute, deren Geruch mir zum Schluss etwas zu stechend wurde - mal als sommerliche Nachtpflege ausprobieren wollte. Mein erster Eindruck nach der ersten Anwendung:
Die Textur ist schön fluffig und lässt sich gut anwenden. Die geringere Reichhaltigkeit, sprich weniger Fettanteil (?!) ist für meine Haut immer noch total ausreichend, zumal das große Plus hier das Mehr an Feuchtigkeit ist - meine Haut schlürft alles weg. Am nächsten Morgen sieht meine Haut frisch und gut erholt aus. Der Duft ist sehr lieblich, blumig, kuschelig und fürs Gesicht recht intensiv. Das kann dem Einschlafen förderlich sein. Es würde mich jedoch nicht wundern, wenn mir der Duft auf Dauer zu viel wird. Mal schauen. Langzeittest folgt.
Die Welt ist so viel größer....

Daisy.2
Beiträge: 2063
Registriert: Di 15. Apr 2014, 12:56

Re: Honiglich Face Cream

Beitragvon Daisy.2 » Mi 3. Sep 2014, 17:00

Ich hab mir hiervon ein Pröbchen gewünscht und bin dieses derzeit am testen. Für tagsüber ist mir die Pflege derzeit noch zu viel, da nehm ich die Tahiti, aber ich denke mal, die Honiglich könnte für den Winter eine passende Tagespflege für mich sein. Der Duft jedenfalls ist ein Traum!! :love:

Benutzeravatar
Inimini
Beiträge: 231
Registriert: Do 6. Sep 2012, 16:44
Wohnort: bei Bremen

Re: Honiglich Face Cream

Beitragvon Inimini » Mo 24. Nov 2014, 11:16

Meine geliebte Winterkreme :heart:
Ich gebe zwei Tropfen Jojobaöl hinzu und das ist einfach perfekt für meine eher trockene Haut, sie ist weich und pickelfrei und ich mag den Duft der Kreme sehr.

Mein Freund hat sie letzte Woche spontan probiert und nun bekommt er sie zu Weihnachten

Benutzeravatar
Mondschatten
Beiträge: 471
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 22:33
Wohnort: Tübingen

Re: Honiglich Face Cream

Beitragvon Mondschatten » Mo 24. Nov 2014, 19:49

Ich mag die Creme momentan auch sehr, sehr gerne. Den Duft finde ich absolut göttlich, nicht zu intensiv und einfach lecker Honig :heart: (Auch wenn mir neulich von Herrn Halb-Deckel erzählt wurde, dass mein Gesicht rieche wie Schuhcreme. Schuhcreme! Wo gibt's denn sowas. Aber scheint so ein Männerding zu sein, mein Bruder hat die Assoziation bei der Condi Cream auch :pillepalle: )
Sie pflegt jetzt wo es kälter wird ganz toll, zieht gut ein und fettet nicht zu sehr. Aber bei meiner trockenen Haut könnte ich sie vermutlich auch im Sommer ohne größere Probleme verwenden. Vielleicht zieht davon zu Weihnachten noch ein Topf zu mir :)
2aFii (Haartyp nach LHN)

Benutzeravatar
Caro
Beiträge: 414
Registriert: Sa 26. Okt 2013, 19:03

Re: Honiglich Face Cream

Beitragvon Caro » Mo 24. Nov 2014, 20:50

Ich hab mir zum Winter auch die Honiglich gekauft, und für mich ist es ein totaler Volltreffer.
Ich hatte zuvor Sorge, ob mir der Duft nicht rasch über werden würde (bin nicht so der Ginster Fan), aber in der Creme ist er super und die Pflege ist perfekt. Meine Haut ist wunderbar gepflegt und zu keinem Zeitpunkt glänzend :daumen2:
Bild

Ragamuffin8
Beiträge: 2016
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 08:53

Re: Honiglich Face Cream

Beitragvon Ragamuffin8 » Do 5. Feb 2015, 09:39

Ja nun, ich mochte die Creme wirklich, wirklicht gerne. Ich liebe den Duft, die Reichhaltigkeit, einfach wirklich super. Leider hat meine Haut von jetzt auf sofort beschlossen auf einen der Inhaltsstoffe allergisch zu reagieren - ich werde fleckig dunkelerdbeerrot im Gesicht nach dem Auftragen. Der Tiegel ist noch 50% voll, also werd ich sie auch aufbrauchen, aber nicht mehr nachbestellen. Bin jetzt wieder zu meiner Happy Face zurückgekehrt, die ohne zu murren von der Zickenhaut akzeptiert wird, allerdings natürlich derzeit zu wenig Pflege bietet, da muss ich mir zusätzlich mit Ölen helfen.
Mit Heymountain ist mein Badezimmer zum Spa geworden und ich kann in den Wellnessurlaub so oft ich mag

Benutzeravatar
Sternenwolf
Beiträge: 820
Registriert: Di 7. Okt 2014, 09:22
Wohnort: Hessen

Re: Honiglich Face Cream

Beitragvon Sternenwolf » So 26. Apr 2015, 22:09

Ich teste die Creme gerade als Alternative zur Voll Normal seit ca. einer Woche.
Bisher verträgt meine Haut sie gut und scheint die ebenso zu mögen wie die Voll normal.
Ich selbst finde den Duft einfach phänomenal großartig. So was leckeres, weiches, puderiges.
Ich bin gespannt wie sich meine Haut in der weiteren Probezeit so entscheidend.
Bei der Sensibell war erst alles in Ordnung und ich fand sie super und dann fingen dich wieder Probleme in Form von fiesen schmerzhaften Unreinheiten an, die weggingen als ich die Voll normal wieder benutzt habe.
Bisher macht die Honiglich sich aber sehr gut und wenn das weiter der Fall ist wird sie sich an und an mit der Voll normal abwechseln dürfen.

Benutzeravatar
Kürbiskernchen
Beiträge: 113
Registriert: Do 8. Jan 2015, 16:19

Re: Honiglich Face Cream

Beitragvon Kürbiskernchen » Do 15. Okt 2015, 16:05

ich machs wie Sternenwolf und nehme jetzt wo es kalt ist, die Honiglich und die voll Normal. habe vorher immer die Leichtsinnlich genommen, aber die pflegt mir nun zu wenig im Winter.

Benutzeravatar
EyeLin
Beiträge: 571
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 18:25
Wohnort: Dresden

Re: Honiglich Face Cream

Beitragvon EyeLin » Fr 25. Dez 2015, 10:25

Ich habe ein Pröbchen dieser Creme bekommen und teste nun schon seit einer Weile.
Früh benutze ich die Mischmasch und suchte nun nach etwas schön pflegendem für die Nacht. Besonders im Winter schält sich meine Haut an der Nase und ich bekomme trockene Stellen an den Wangen, gleichzeitig neige ich aber auch zu fettiger Haut.
Die Honiglich scheint wirklich super zu passen.
Ich teste zwar auch noch andere Gesichtcremes, bevor ich mich endgültig entscheide, aber diese Creme erfüllt bisher alle meine Anforderungen.
Der Duft ist einfach toll - ich steh auf diesen intensiven Honigduft.
Sie zieht gut ein, nicht so schnell wie z.B. die Mischmasch, aber trotzdem gut.
Sie scheint meine Haut optimal zu versorgen, denn die trockenen Stellen verschwinden (weitestgehend) ohne, dass die Haut extrem fettet.
Super! :daumen2:


Zurück zu „Gesichtscremes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast