Substitute Face Cream

dolores
Beiträge: 763
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 12:14

Re: Substitute Face Cream

Beitragvon dolores » Do 18. Apr 2013, 18:14

Eine Frage: Ich habe letztens als WWG eine "Too old to die young"-BC- erhalten. Gewagt! Der orangig-minzige Auftakt ist super, aber dieser herbe & langanhaltende Patchouli-Geruch geht für mich gar nicht. Die Substitute wird vom Duft immer damit verglichen....dominiert bei der Gesichtscreme dieser intensiv herbe Duft ebenso???? Patchouli seh ich nicht bei den Inhaltsstoffen...aber Vetiver....
Die Welt ist so viel größer....

Benutzeravatar
veritasetaequitas
Beiträge: 172
Registriert: Do 25. Mär 2010, 11:44

Re: Substitute Face Cream

Beitragvon veritasetaequitas » Do 18. Apr 2013, 22:27

dolores hat geschrieben:Eine Frage: Ich habe letztens als WWG eine "Too old to die young"-BC- erhalten. Gewagt! Der orangig-minzige Auftakt ist super, aber dieser herbe & langanhaltende Patchouli-Geruch geht für mich gar nicht. Die Substitute wird vom Duft immer damit verglichen....dominiert bei der Gesichtscreme dieser intensiv herbe Duft ebenso???? Patchouli seh ich nicht bei den Inhaltsstoffen...aber Vetiver....


Mal schnuppern, also. Beides riecht zunächst gleich, entwickelt sich aber etwas unterschiedlich. Ich finde die Bodycream duftet etwas "stechender", die Substitute dagegen entwickelt sich wärmer, irgendwie runder- insgesamt lieblich-blumiger. Persönlich mag ich die Substi vom Duft her mehr. Du kannst die Mounties ja um eine Probe bitten, diese reicht auch für mehrere Tage und Du wirst sehen, ob sie für Deine Haut und Nase passend ist

dolores
Beiträge: 763
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 12:14

Re: Substitute Face Cream

Beitragvon dolores » Do 2. Mai 2013, 20:29

Danke für Deine Antwort! Da werd ich wohl nicht drumrum kommen..Hab mich allerdings - Dank schon großzügiger Proben - schon von leicht nach reichhaltig durchgearbeitet. Derzeit test ich die Creme de la creme als Nachtcreme. Es könnte ruhig noch ein wenig reichhaltiger sein. Allerdings lesen sich die Inhaltsstoffe sehr ähnlich zur Substitute...ist das qualitativ wirklich nochmal ein so großer Sprung? An beide Düfte müsste ich mich erst rantasten...aber Pflege geht natürlich vor!!!
Die Welt ist so viel größer....

Benutzeravatar
veritasetaequitas
Beiträge: 172
Registriert: Do 25. Mär 2010, 11:44

Re: Substitute Face Cream

Beitragvon veritasetaequitas » Fr 3. Mai 2013, 00:53

Also ich habe auch beide Cremes und ich mag die Substitute auf Dauer lieber. Die Creme De La Creme kommt mir persönlich etwas "fettiger" vor, die Substitute aber "nährender". Also davon strahlt meine Gesichtshaut richtig, so alà Wow-effekt. Auch bekomme ich davon nicht diese Unreinheiten, wenn ich mal zuviel pflege. Was die Substitute KANN, habe ich im Dekollete gemerkt - die verjüngte nach regelmäßiger Benutzung regelrecht den Ausschnitt :kicher:
Wenn Du noch einen kleinen Tick mehr Pflege möchtest, lass Dir eine Probe davon geben- das lohnt sich garantiert.

dolores
Beiträge: 763
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 12:14

Re: Substitute Face Cream

Beitragvon dolores » Sa 4. Mai 2013, 20:17

Ooooh, Du führst mich - hinsichtlich der Nachtpflege - richtig in Versuchung!! Strahlen und Wow-Effekt, genau das brauche ich!!
Und auch wenn die ganz neue, in diesen Tagen erschienene, "Viva la vida" ganz supertoll klingt, ist der nächste Schritt die vielgelobte Substitute. Das müsste doch mit 36 reichen....vielleicht.
Die Welt ist so viel größer....

Benutzeravatar
Nunu
Beiträge: 255
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 19:11
Wohnort: Im alten Ortskern eines kleinen Städtchens des schönen Hessenlands ;)

Re: Substitute Face Cream

Beitragvon Nunu » Do 9. Mai 2013, 15:57

Ich habe die Substitute jetzt über einen Monat in Gebrauch und bin sehr sehr zufrieden!
Gleich zu Beginn hat sie mir sehr gut gefallen, machte die Haut schön weich (auch die leichte Neurodermitis an den Wangen war zufrieden)... aber schon nach wenigen Tagen schien sie nicht mehr so gut zu wirken. Da habe ich dann immer erst die Tahiti, die ich sonst als Tagescreme verwende, aufgetragen, ehe die Substitute hinterherkam - und siehe da, sie zog wieder viel besser ein. Scheinbar hat's die Feuchtigkeit gebraucht. :D
Der Effekt hielt jedoch leider nicht all zu lange an... ich war schon ein wenig traurig, dass es nur 1-2 Stunden vorhielt, habe aber fleißig weiter gecremt - die Wangen morgens und das gesamte Gesicht großzügig nach dem Toner abends... und das Ergebnis nach 2 weiteren Wochen war und bleibt bombastisch! Richtig strahlende, pralle und gut genährte Haut! :love:
Als hätte die Substitute sie Stück für Stück gefüttert. Klar, die neurodermitischen Stellen muss ich immer noch mit etwas sanftem Peeling behandeln und dort ist die Haut immer noch ganz leicht trocken... aber das hat beim besten Willen noch keine Creme zum Verschwinden gebracht (nur Ernährung und Sonne tun da ihr Werk). Die restliche Haut ist dagegen ganz wunderbar und strahlt förmlich. So gut sichtbar hatte ich das wirklich noch nie! Ich bin also sehr sehr glücklich mit der Substi und könnte meine liebe Mama knutschen, dass sie sie mir zu Ostern geschenkt hat. :D

Den Duft, vor dem ich mich so gefürchtet hatte, nach allem, was ich gelesen habe, finde ich auch absolut angenehm! Es erinnert mich ein wenig an die ätherischen Ölmischungen mit Weihrauch oder Myrrhe, die meine Mutter früher immer mal angemischt hat. Ich bin fast schon ein wenig traurig darüber, dass ich die Substi erst für mich entdeckt habe, nachdem die TOTDY-Sächelchen Stück für Stück verschwunden sind.
Ich bin zwar sonst eher eine blumig-süße, aber ebensosehr liebe ich kräutrige oder leicht herbe Düfte (insbesondere abends!). Grade bei der Gesichtspflege setzt meine Nase da lustigerweise auch andere Maßstäbe. Die Tahiti ist mir fürs Gesicht fast schon zu süß, obwohl ich die Vanilla Queen BC liebe und den gesamten Duft auch... nur eben nicht im Gesicht. :pillepalle: Da liebe ich lavendelige, eigenwillige oder kräutrige Düfte tatsächlich um ein Etliches mehr. :oops:
▬|█████████|▬ This is Nudelholz. You can take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give you a better Gefühl than vorher!

dolores
Beiträge: 763
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 12:14

Re: Substitute Face Cream

Beitragvon dolores » Do 6. Jun 2013, 20:05

Dank der Heubergler hab ich eine Probe der Substitute erhalten und darf mir nun endlich eine eigene Meinung bilden! Der Duft ist wirklich sehr eigensinnig, krautig, stechend, herb, aber man kann tatsächlich einen sofortigen hautverändernden Effekt sehen!!!
Wahrscheinlich, weil sie die Durchblutung ankurbelt.... Meine Haut ist nach der Anwendung wirklich kraftvoll rosig strahlend. Als Nachtpflege ist auch der minimale Restglanz nicht störend (ich finde, sie zieht gut ein) und am nächsten Morgen sieht meine Haut erholt aus, als hätte ich seit zwei Wochen Urlaub. Also: Absoluter WOW-Effekt bestätigt.
Die Welt ist so viel größer....

dolores
Beiträge: 763
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 12:14

Re: Substitute Face Cream

Beitragvon dolores » Mo 26. Aug 2013, 05:33

Habe sie nun seit geraumer Zeit als Nachtpflege im Einsatz: Wirklich ein Kurzurlaub für die Haut mit strahlendem Wow-Effekt! Toll!
Die Welt ist so viel größer....

Ragamuffin8
Beiträge: 2011
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 08:53

Re: Substitute Face Cream

Beitragvon Ragamuffin8 » Do 19. Sep 2013, 08:36

Ich teste sie, dank eines Pröbchens das Anna und Diana mir zukommen ließen, grade als Nachtcreme für die kalte Jahreszeit. Und derweilen überzeugt sie mich noch.
Interessanterweise mag ich ihren Duft, den ich beim Too old to die young DG eher nicht so toll finde/fand (ja ich knabber da immer noch an einem 100ml Fläschle und es ist grad mal halb durch :oops: - wobei ich es zugegeben jetzt nach 9 Monaten lieber mag als am Anfang. Wahrscheinlich bildet HM die Nase anders aus?!?)
In der Creme finde ich den Duft jedenfalls toll.
Mit Heymountain ist mein Badezimmer zum Spa geworden und ich kann in den Wellnessurlaub so oft ich mag

Ragamuffin8
Beiträge: 2011
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 08:53

Re: Substitute Face Cream

Beitragvon Ragamuffin8 » So 27. Okt 2013, 09:54

Sie hat das Rennen gewonnen :)
Letztendlcih zieht sie deutlich besser in die Haut ein als die Creme de la Creme und darf daher als Winternachtpflege zu mir ziehen :)
Mit Heymountain ist mein Badezimmer zum Spa geworden und ich kann in den Wellnessurlaub so oft ich mag


Zurück zu „Gesichtscremes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast