Welche Creme?

Benutzeravatar
Inimini
Beiträge: 231
Registriert: Do 6. Sep 2012, 16:44
Wohnort: bei Bremen

Re: Welche Creme?

Beitragvon Inimini » Do 6. Sep 2012, 16:51

Ich brauche auch mal Hilfe…

Meine Haut ist würde ich sagen eine trockene Fetthaut.
Momentan nutze ich Kremes von Lush, im Winter Imperialis und im Sommer eher Vanishing, möchte jetzt gern auf HM umsteigen, weil ich mit allen anderen Produkten bisher auch sehr zufrieden war.
Leider glänzt auch mit der Vanishing meine Stirn in den letzten Tagen sehr stark, das Kinn neigt gerne mal zu Unreinheiten :evil:

Welche Kreme würdet ihr empfehlen?

Benutzeravatar
katycase
Beiträge: 3004
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 15:06

Re: Welche Creme?

Beitragvon katycase » Do 6. Sep 2012, 17:58

Wenn du eine trockene Fetthaut hast, dann braucht deine Haut vermutlich viel Feuchtigkeit und die Pflege sollte nicht nachfetten, oder?
Da würde ich dir die Leichtsinnlich oder die Mischmasch empfehlen. Im Sommer finde ich die Leichtsinnlich für mich super (zT sehr fettige T-Zone, sehr trockene Wangen). Im Winter war sie dann etwas zu wenig. Da waren die Mischmasch und Tahiti besser.

Ich war Anfang der Woche bei der Kosmetikerin und die hat mir erzählt, dass Hautunreinheiten am Kinn oft davon kommen, dass man sich zB beim Lernen mit dem Kinn auf der Hand abstützt (Bakterien und Schmutz an der Hand --> Pickel). Ich habe aber auch mal davon gehört, dass sich Pickelchen bilden, wenn die Haut überpflegt wurde...(wenn es nicht stimmt, bitte korrigieren :D) Könnte davon vielleicht auch was auf dich zutreffen?

Benutzeravatar
Inimini
Beiträge: 231
Registriert: Do 6. Sep 2012, 16:44
Wohnort: bei Bremen

Re: Welche Creme?

Beitragvon Inimini » Fr 7. Sep 2012, 06:52

Bevor ich wieder Vanishing benutzt habe hatte ich verschiedene andere Cremes ausprobiert. Alverde Haut ab 20 und Weleda Iris waren nicht reichhaltig genug für die trockenen Stellen, vor allem Nasenflügel und ich bekam Unreinheiten am Kinn.
Mit der Nivea soft war alles spitze, aber die INCIS... :wuerg:
Joah und mit den Lush Cremes hat sich das Pickel Problem jeweils recht zügig erledigt...
Und viel am Kinn aufstützen oder so tue ich eigentlich nicht.

An die Leichtsinnlich hatte ich auch gedacht, und dann um Proben von Tahiti und Misch Masch bitten, für den Winter muss es wirklich reichhaltiger werden.

Benutzeravatar
Lerche
Beiträge: 921
Registriert: So 5. Sep 2010, 15:25
Wohnort: Bodensee

Re: Welche Creme?

Beitragvon Lerche » Fr 7. Sep 2012, 11:51

Ich will einfach mal nachfragen: Nutzt du auch Masken? Bei deinem beschriebenen Hauttyp könnte das ja wirklich helfen.
Guten Nebel!

Benutzeravatar
Inimini
Beiträge: 231
Registriert: Do 6. Sep 2012, 16:44
Wohnort: bei Bremen

Re: Welche Creme?

Beitragvon Inimini » Fr 7. Sep 2012, 13:00

Lerche hat geschrieben:Ich will einfach mal nachfragen: Nutzt du auch Masken? Bei deinem beschriebenen Hauttyp könnte das ja wirklich helfen.

Nein. Keine Zeit, keine Lust und bisher hatte ich auch nicht das Gefühl, dass es irgendwie geholfen hätte.

Habe heute wieder die Vanishing benutzt und die Stirn ölt leicht, Wangen und Nasenflügel eher trocken.

Benutzeravatar
Inimini
Beiträge: 231
Registriert: Do 6. Sep 2012, 16:44
Wohnort: bei Bremen

Re: Welche Creme?

Beitragvon Inimini » Fr 21. Sep 2012, 16:33

Mein Päckle ist da, ich habe eine Honeylicious Face Mask als Goodie bekommen die ich vorletzen Sonntag auch gleich ausprobiert habe. Danach spannten meine Wangen leider ein wenig...
Ich benutze jetzt seit 3 Tagen die MischMasch und habe das Gefühl mein Gesicht möchte mehr Feuchtigkeit. Ich werde aber noch ein paar Tage weiter testen.

Benutzeravatar
Lenamaus
Beiträge: 2
Registriert: So 23. Sep 2012, 11:47

Re: Welche Creme?

Beitragvon Lenamaus » So 23. Sep 2012, 12:36

Hi,
Ich brauch auch mal Hilfe bei der Wahl einer Creme. Im Moment schwanke ich zwischen Leichtsinnlich und der Mischmasch. Ich habe manchmal sehr ölige und zu Unreinheiten neigende Haut und manchmal sehr trockene Haut. Vorher hatte ich auch eine Creme von bebe für Mischhaut, aber die war manchmal schon zu reichhaltig oder nicht reichhaltig genug. :(

Wenn jemand einen Tipp für mich hätte wäre ich sehr dankbar. :)

Benutzeravatar
Nic82
Beiträge: 339
Registriert: So 21. Okt 2012, 11:24
Wohnort: Friesland

Re: Welche Creme?

Beitragvon Nic82 » So 21. Okt 2012, 11:59

Endlich registriert kann ich auch mal fragen.
Ich habe recht trockene Haut und auch meine Kosmetikerin vor Jahren meinte, das meine damaligen Probleme( rote, entz. Nase) von zu wenig reichhaltiger/ Feuchtigkeit kommt, sie gab mir eine Creme nach der ich immer ein paar Minuten glänzte wie eine Speckschwarte aber sie half, wollte sie aber der Inc. wegen nicht weiter nehmen und stieg auf Aubrey Organics Vegecol um. Jetzt mit 30 reicht sie aber nicht mehr und die morgentlichen Knitterfalten um die Augen bleiben damit bis zum Mittag.

Ich möchte bei der nächsten Beatellung um eine Substi Probe bitten oder meint ihr weniger wäre besser?

Mondenkind
Beiträge: 503
Registriert: Di 17. Nov 2009, 17:14

Re: Welche Creme?

Beitragvon Mondenkind » So 21. Okt 2012, 13:48

Die Substi ist super. Vielleicht solltest Du auch noch die Creme de la Creme testen, als Vergleich. Und für die Augenpartie empfehle ich Dir die For Your Eyes Only Eye Cream. Die ist soooo toll. Ich hab auch trockene Haut und möchte keine andere Augencreme mehr.

Benutzeravatar
Nic82
Beiträge: 339
Registriert: So 21. Okt 2012, 11:24
Wohnort: Friesland

Re: Welche Creme?

Beitragvon Nic82 » Mo 22. Okt 2012, 13:58

Danke. Es ist aber auch schwer, kenne ja keine der HM Gesichtscremes und kann die Reichhaltigkeit nicht einschätzen.
Werde wohl in der Mitte anfangen und die Augencreme liegt schon im Warenkorb :D


Zurück zu „Gesichtscremes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste