Welche Creme?

Benutzeravatar
Nic82
Beiträge: 339
Registriert: So 21. Okt 2012, 11:24
Wohnort: Friesland

Re: Welche Creme?

Beitragvon Nic82 » Mi 21. Nov 2012, 13:14

Hm , jetzt habe ich die Honiglich hier und nachdem ich gerade die Probe aufgebraucht habe merke ich dass sie mir doch zu viel ist. ;)
Ich brauche wohl trotz Winter mit Heizungsluft und langsam reiferer Haut etwas leichteres, denn mit ihr bekomme ich Pickelchen an Schlafen, Wangenknochen und Unterkieferknochen :(

Jetzt tendiere ich zur Mischmasch ( ich beuge halt gerne vor)
Sensibelle ( ich hatte auch von Aubrey die für sensible Haut und vertrug sie sehr gut)
Tahiti( ich liebe einfach Vanille)


Kann mir jemand sagen wie deutlich die Unterschiede in Bezug auf Reichhaltigkeit sind?

Benutzeravatar
bettix
Beiträge: 203
Registriert: Di 17. Mai 2011, 16:41

Re: Welche Creme?

Beitragvon bettix » Mi 21. Nov 2012, 15:12

Ich kenne die Tahiti und finde sie passt sehr gut zu der von dir beschriebenen Haut, sie zieht gut ein und hinterlässt (bei mir) ein mattes Hautbild! Begeistert bin ich (ich habe ähnliche Haut wie du ;) ) auch von der Night & Day! Lass dir doch mal ein paar Proben geben.

Die Mischmasch fand ich persönlich nicht so angenehm weil sie nicht so gut eingezogen ist, da hatte ich immer so einen seltsamen Film auf der Haut!

Lalla
Beiträge: 9
Registriert: Sa 8. Okt 2011, 09:21
Wohnort: Ruhrpott ;-)

Re: Welche Creme?

Beitragvon Lalla » Fr 4. Jan 2013, 23:40

Erstmal: Hoffe einen guten Rutsch gehabt zu haben ! :)

Also, ich war neulich das erste Mal in meinem Leben bei einer Kosmetikerin (ein Geschenk von meinem Schatzi)
Die sagte mir, ich hätte eine trockene Haut die fettig ist und zu Pickeln und Unreinheiten neigt. Und ich dachte: Häh? :roll: so was gibt es??
Jetzt weiss ich gar nimmer welche Creme für mich die Richtige ist...

Irgendwelche Vorschläge??

Schönen Abend noch und ein angenehmes WE :)

Benutzeravatar
kiwifee
Beiträge: 1526
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 12:40

Re: Welche Creme?

Beitragvon kiwifee » Mo 7. Jan 2013, 08:07

Ich hätte auch super gern Hilfe. :-)
Momentan nutze ich die Hydro-Feuchtigkeitscreme (Tag- und Nachtcreme) von Rival de Loop und bin aufgrund der fast gelartigen, feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften auch recht zufrieden mit dieser Wahl!
Trotzdem möchte ich HM auch bei der Gesichtspflege eine Chance geben und nach Proben fragen. :help:

Meine Haut:
Ich bin 23, habe eine recht reine, feinporige Haut, die relativ unkompliziert ist und nicht glänzt.
Pickel habe ich sehr selten und wenn, dann nur an Stirn und Kinn.
Meine Haut ist recht hell mit hin und wieder leichten Rötungen (bedingt durch Reizungen, z.B. bei alkoholaltigen Tonern).

Meine Erwartungen an eine Creme:
Sie sollte Feuchtigkeit spenden, schnell einziehen (da ich mich täglich schminke) und sie darf sich auf keinen Fall fettig auf der Haut anfühlen.
Ich wünsche mir einen frischen, strahlenden Teint.
Gern benutze ich auch eine Tag- und eine Nachtcreme!

Habt ihr vielleicht Tipps für mich?
Evtl. auch bezüglich der Masken?
Bild Ich bin ein Geburtstagswichtel.Bild

Benutzeravatar
ruth2505
Beiträge: 1282
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:55
Wohnort: Wien

Re: Welche Creme?

Beitragvon ruth2505 » Mo 7. Jan 2013, 10:23

Ich würde an deiner Stelle mal nach Proben von Happy Face und Tahiti fragen.

Benutze beide und bin total glücklich damit. Happy Face für den Tag und Tahiti nachts, weil sie etwas reichhaltiger ist. Finde die Happy Face angenehm und auch klärend und sie zieht auch sehr schön und schnell ein und ist bei unkomplizierter Haut auf jeden Fall zu empfehlen.
Die Tahiti macht superzarte Haut zieht bei mir auch ganz toll weg und riecht einfach nur himmlisch.

Masken sind eigentlich alle toll. Für Feuchtigkeit find ich die Green Face und die Facelift ganz gut, mein absolter Liebling ist aber die Looking younger than ever :heart:

Benutzeravatar
ruth2505
Beiträge: 1282
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:55
Wohnort: Wien

Re: Welche Creme?

Beitragvon ruth2505 » Mo 7. Jan 2013, 10:25

Sorry für den Doppelpost, aber mir ist noch was zur Happy Face eingefallen.

Finde sie hilft sehr gut bei Rötungen, wenn ich mal eine hatte, hat sie sich mit der HF immer ganz schön verflüchtigt.

Benutzeravatar
Dera
Beiträge: 111
Registriert: So 19. Aug 2012, 11:04
Wohnort: Taunus

Re: Welche Creme?

Beitragvon Dera » Mo 7. Jan 2013, 21:57

kiwifee, ich habe auch relativ normale Haut und liebe die Happy Face!
Die zieht toll ein und schminken geht dann auch sehr gut! Nachts mag ich es etwas pflegender, da habe ich die Honiglich.
Hast du schon einen HM Toner?
Die einzig relevante Einteilung der Postmoderne lautet: Witzig oder nicht witzig!

Benutzeravatar
kiwifee
Beiträge: 1526
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 12:40

Re: Welche Creme?

Beitragvon kiwifee » Mi 9. Jan 2013, 12:39

Die Happy Face klingt ja wirklich super, davon werde ich mir eine Probe wünschen. :-)
Danke euch! :Blumen:
Die Tahiti könnte ja auch etwas für mich sein.

Einen Toner von HM habe ich noch nicht, welchen würdest du mir empfehlen, Dera?

Bisher benutze ich nur den Pretty Face und MIG, wobei nur der Pretty Face nachgekauft wird, -> große Liebe. :heart:
Toner und Creme sind (noch) von Fremdfirmen.
Bild Ich bin ein Geburtstagswichtel.Bild

Benutzeravatar
Dera
Beiträge: 111
Registriert: So 19. Aug 2012, 11:04
Wohnort: Taunus

Re: Welche Creme?

Beitragvon Dera » Mi 9. Jan 2013, 14:10

Pretty Face liebe ich auch! Mein lieblings Toner ist der Orange Flower, der Duft ist wahnsinn!
Passt zu normaler, trockener und Mischhaut und wird auch zur Happy Face empfohlen.
Ich habe auch noch den Azuro Toner, der pflegt auch ganz toll, nur der Geruch ist nicht so meins.
Die einzig relevante Einteilung der Postmoderne lautet: Witzig oder nicht witzig!

Benutzeravatar
Lippenstift-Junkie
Beiträge: 308
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 20:38

Re: Welche Creme?

Beitragvon Lippenstift-Junkie » Mo 14. Jan 2013, 22:12

Kann man eigentlich auch mehrere Cremes gleichzeitig benutzen? Ich vertrage die Mischmasch eigentlich super, allerdings habe ich mir auch schon überlegt, mir die Happy Face dazuzuholen, um dufttechnisch etwas Abwechslung zu haben, sowie die Azuro, um sie mir - wenn ich wieder nicht schlafen kann - als Einschlafhilfe (Lavendel) ins Gesicht zu schmieren und auch als leichtere Sommercreme zu verwenden. Dachte auch schon daran, bei meiner nächsten Bestellung nach Proben zu fragen. Nur falls es eher weniger sinnvoll ist, mehrere Cremes gleichzeitig zu benutzen, bleibe ich lieber von vorneherein bei meiner Mischmasch.
Lieblingsdüfte: Lulu, Cotton Candy, Feels like Heaven, Vallée de Mai, Happy Golden Days und alles, was nach Lavendel oder Vanille riecht...


Zurück zu „Gesichtscremes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast