Azuro Face Cream

rainer@heymountain
Beiträge: 2322
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 09:57
Kontaktdaten:

Azuro Face Cream

Beitragvon rainer@heymountain » Di 4. Jan 2011, 10:26

Bild

Leichte Gesichtspflegecreme mit natürlichen ätherischen Ölen und feinen Absolues für normale Haut, Mischhaut oder ölige Haut.
Ideal für alle, die eine superleichte Gesichtspflege creme suchen und ihrer Haut viel Feuchtigkeit zuführen wollen. Sheabutter, Jojobaöl, Traubenkernöl und Distelöl kümmern sich um die Hautpflege. Aloe Vera und Bisabolol, der konzentrierte Wirkstoff der Kamille haben hautbesänftigende Eigenschaften. Als ob das nicht genug wäre, gaben wir noch wohltuende CO2-Extrakte von Melissenblättern, Salbei und Rosmarin dazu. Der edle Duft unserer einzigartigen Duftkomposition erinnert an die sonnendurchflutete, würzige Luft der Provence. Diese Azuro Face Cream ist sehr gut für Weiblein und Männlein geeignet, die ihrer Haut mal ein bissle Luxus gönnen wollen.

Ingredients:
Aqua, Butyrospermum parkii butter (Sheabutter), Simmondsia chinensis oil (Jojobaöl), Carthamus tinctorius seed oil (Distelöl), Vitis vinifera seed oil (Traubenkernöl), Glycerin, Glyceryl stearate citrate, Cetearyl alcohol, Glyceryl caprylate, Helianthus annuus seed oil (Sonnenblumenöl), Aloe barbadensis extract (Aloe Vera Extrakt), Panthenol, Tocopherol (Vitamin E), Rosmarinus officinalis leaf extract (Rosmarinextrakt), Salvia triloba leaf extract (Salbeiextrakt), Melissa officinalis leaf extract (Melissenblätterextrakt), Bisabolol, Lavandula hybrida oil (Lavandinöl), Jasminum officinalis extract (Jasmin Absolue), Rosa damascena extract (Rosen Absolue), Acacia decurrens extract (Mimosen Absolue), Santalum album oil (Sandelholzöl), Citrus aurantium amara flower oil (Neroliöl), Dipteryx odorata bean extract (Tonkabohne Absolue), Parfüm, Benzyl alcohol*, Benzyl benzoate*, Citral*, Citronellol*, Coumarin*, Eugenol*, Geraniol*, Limonene*, Linalool*, Sodium levulinate, Sodium anisate, Citric acid, Xanthan Gum. *Aus natürlichen ätherischen Ölen. VEGAN.

Duftfamilie: Azuro (lavendelig); Mischung aus naturreinen ätherischen Ölen und Absolues
Azuro Face Mask
Azuro Toner
Azuro Solid Perfume

Benutzeravatar
veritasetaequitas
Beiträge: 172
Registriert: Do 25. Mär 2010, 11:44

Re: Azuro Face Cream

Beitragvon veritasetaequitas » Mo 10. Jan 2011, 16:31

Ich benutze diese Kreme zwar erst ein paar Tage, allerdings schreibe ich meine Meinung immerhin unter Berücksichtigung des "Härtetests", sprich einem umfangreichen Arbeitstag, nieder. Ob ich eigentlich eine Kreme benötigte, weiss ich nicht. Vielleicht eher nicht. Aber als ich die Beschreibung dieser Azuro gelesen hatte, wünschte ich spontane Zusatzpflege für meine nicht mehr ganz so explizit junge Haut. Diese ölt zwar im Laufe des Tages fröhlich vor sich hin, knittert aber beim Grimassieren - weil feuchtigkeitsarm. Fast alle, nein alle Kremes die ich bisher testete waren eher soso, lala.Immerhin habe ich ,seid ich mir die letzten gelben Flusen hinterm Ohr hervorpopelte, hin und wieder gemeint ich müsse meine Gusche cremen. Aber Irgendwann schwamm alles Gute für die Haut so auf dem Gesicht herum, spätestens nach 4-5 Stunden. Bei dieser Kreme fast so gut wie überhaupt nicht. Nein, noch besser: ich merke sie garnicht, es sei denn ich konzentrierte mich ganz bewusst darauf einen minimalen Film zu spüren. Den sieht man aber nicht. Sieht nach 10 Std aus, wie es immer tut. Ich erwarte auch nach drei Tagen nicht, dass ich KEINE ölige Haut mehr habe, sondern bin froh, dass ich pflegen darf, ohne dass es noch öliger wird.

Zusammen mit dem Azuro-Toner eine sehr schöne Wahl für mich, weil der Toner die Feuchtigkeit gibt die ich brauche, die Kreme da aber nicht zusätzlich groß drauf herumspeckt.

Sollte ich die Gesichtskreme wirklich bis zum Ende nutzen, schreibe ich das ganz groß hier hinein, denn es wäre die erste überhaupt, bei der ich das täte! : )

Benutzeravatar
veritasetaequitas
Beiträge: 172
Registriert: Do 25. Mär 2010, 11:44

Re: Azuro Face Cream

Beitragvon veritasetaequitas » Di 12. Apr 2011, 12:10

Ich finde die Azuro Face Cream immernoch perfekt für meine mitunter sehr ölige (die Naaaase!) Haut :)
Sie trägt nie zu sehr auf,hält irgendwie die "Ölproduktion" in Schach und zieht ratze fatze ein. Die erste und einzige Gesichtscreme für mich bisher, die das kann. Leicht trockene Partien werden auch versorgt (hier erweist sich die Kombo mit Azuro Toner widerum als echtes Schätzchen)
Bin begeistert und das Töpfchen fast leer.

Benutzeravatar
Andie
Beiträge: 1838
Registriert: Do 25. Mär 2010, 14:22
Wohnort: Unterfranken

Re: Azuro Face Cream

Beitragvon Andie » Fr 8. Jul 2011, 17:18

Oh, ich habe gerade erst diese Creme entdeckt :shock: :oops: Die klingt ja wirklich toll und könnte super für mich als Tagespflege passen! Wobei der Preis für eine Gesichtscreme fast schon über meine Schmerzgrenze hinaus geht : :roll: :kicher: Na ja, mal gucken... Erst mal habe ich noch etwas Happy Face und wenn die leer ist und die Tahiti doch eher eine Nachtpflege für mich ist, dann werde ich nochmal darüber nachdenken :D
„Der richtige Mensch ist nicht der, mit dem immer alles toll ist, sondern der, ohne den alles blöd ist."

Benutzeravatar
bettix
Beiträge: 203
Registriert: Di 17. Mai 2011, 16:41

Re: Azuro Face Cream

Beitragvon bettix » Do 20. Okt 2011, 13:40

WIESO WIRD HIER SOOOO WENIG GESCHRIEBEN???!!!

Diese Creme ist der absolute Hammer-es müsste eigentlich einen absoluten Hype um diese Creme geben!

Ich habe mich ja zwischenzeitlich durch einen Teil des HM Gesichtscreme Sortiments getestet um die für mich passende Creme zu finden aber so einen Effekt wie bei dieser hatte ich noch NIE!

Meine Haut hat sich innerhalb einer Woche wirklich gewandelt. Die Unterlagerungen sind fast völlig verschwunden, die Poren sind für mein empfinden kleiner geworden und die Haut erscheint insgesamt strahlend und gut durchfeuchtet. Ich kann meine Begeisterung wirklich nicht in Worte fassen. Ich verwende sie derzeit tagsüber (wo sie eine phantastische Make-up Unterlage bildet) und auch nachts. Im Winter werde ich wohl die Tahiti und die Creme de la Creme noch nachts dazu benutzen.

Nach einer längeren Benutzung der Creme werde ich wieder berichten...

Von mir gibts für diese Creme eine klare Kaufempfehlung!!!!! Der Preis dafür ist absolut angemessen.

Lexie
Beiträge: 25
Registriert: Di 11. Okt 2011, 15:29

Re: Azuro Face Cream

Beitragvon Lexie » Mi 2. Nov 2011, 09:18

Finde es auch schade, dass hier so wenig steht.
Ich wollte statt der Leichtsinnlich die Azuro ausprobieren. Momentan hab ich durch eine Unverträglichkeit schlimm Pickel bekommen.
Wenn ich morgens die Leichtsinnlich aufgetragen habe, war das irgendwie ein komisches Gefühl. Irgendwie zu trocken?! Hat mir jedenfalls nicht so gefallen.
Die Azuro soll ja genauso unreichhaltig sein wie Leichtsinnlich, sie kommt mir aber ein Tick reichhaltiger vor. Allerdings nicht schlimm bei meiner öligen Haut. Es zieht ruckzuck ein und fühlt sich vom auftragen her sehr schön an. Irgendwie schöner als Leichtsinnlich. Es fettet auch nicht mehr nach wie bei der Leichtsinnlich.
Da die Azuro ja ebenfalls Inhaltsstoffe gegen unreine Haut hat wie Leichtsinnlich, werde ich wohl bei der Azuro bleiben :) Bin mal gespannt wie sich die Wirkung bei längerer Benutzung macht.

Benutzeravatar
Andie
Beiträge: 1838
Registriert: Do 25. Mär 2010, 14:22
Wohnort: Unterfranken

Re: Azuro Face Cream

Beitragvon Andie » So 27. Nov 2011, 12:38

Mich mal hier anschließen muss: In diesem Thread ist wirklich viel zu wenig los :kicher: Das hat diese tolle Creme echt nicht verdient! Deshalb sorge ich jetzt zumindest mal für einen Beitrag mehr :D

Ich hatte mir die Creme im Sommer als WWG gewünscht und nachdem die Happy Face leer war dann an deren Stelle als Tagescreme benutzt. Und für mich finde ich die Azuro nun als die bessere Wahl. Die Haut bekommt wirklich schön viel Feuchtigkeit, aber halt wenig Fett. Was für mich tagsüber einfach perfekt ist. Und auch sonst kann sich meine Haut nicht beklagen: Kaum bzw. selten Pickelchen (ich bin inzwischen zu dem Schluss gekommen, dass es wohl nur ein Traum ist komplett pickelfrei zu bleiben :( ) Ab dem nächsten Frühjahr/Sommer muss die Creme auf jeden Fall wieder her!

Im Moment probiere ich aus, wie ich mit der Tahiti als Tagespflege zurecht komme, die ich bisher immer für nachts genutzt habe. Und daher nutze ich den Rest der Azuro nun als Nachtpflege. Funktioniert zwar auch, aber da fehlt mir dann doch etwas die Reichhaltigkeit.

Der Preis hatte mich zumächst ja auch etwas abgeschreckt, aber nun werde ich das Geld fürs nächste Mal gerne in die Creme investieren. Einfach ein tolles Produkt, das niemals aus dem Sortiment genommen werden darf!
„Der richtige Mensch ist nicht der, mit dem immer alles toll ist, sondern der, ohne den alles blöd ist."

Benutzeravatar
Andie
Beiträge: 1838
Registriert: Do 25. Mär 2010, 14:22
Wohnort: Unterfranken

Re: Azuro Face Cream

Beitragvon Andie » Fr 16. Dez 2011, 20:26

So, leer :cry: Habe gerade eben den letzten Rest verbraucht. Jetzt muss die Creme erst mal bis April/Mai nächsten Jahres warten, dann kann sich wieder eine neue zur mir auf den Weg machen :D
Und wehe sie wird bis dahin aus dem Sortiment genommen :x

Und vielleicht klappt es dann auch wieder als WWG, darauf spekuliere ich jetzt einfach schon mal :kicher:
„Der richtige Mensch ist nicht der, mit dem immer alles toll ist, sondern der, ohne den alles blöd ist."

Benutzeravatar
NachtFalterin
Beiträge: 1162
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 17:25
Wohnort: Westfälisch-Sibirien

Re: Azuro Face Cream

Beitragvon NachtFalterin » So 8. Jan 2012, 00:13

Habe diese Kreme bisher nie groß beachtet,weil ich sie für mich als viel zu wenig reichhaltig hielt und mich eher in der Klasse Honiglich/Substitute bewege. :oops: Aber die Inhaltsstoffe klingen dermaßen verlockend und die Azuro-Maske tut meiner Haut so gut,sodaß ich mal über eine Probe nachdenken sollte.Vielleicht kann ich sie ja mit was Reichhaltigerem mischen.Oder an heißen Tagen verwenden.Oderoderoder.....der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt

Fazit:Kommt auf den Einkaufszettel.

dariomarco
Beiträge: 3552
Registriert: Di 13. Okt 2009, 11:05
Wohnort: Karlsruhe

Re: Azuro Face Cream

Beitragvon dariomarco » Do 28. Jun 2012, 21:59

Ich habe diese Kreme immer mal wieder vor der Happy war das meine Tageskreme und genau richtig unter dem Make up.Was ich wunderbar finde das sie ein unglaublich tolles Hautgefühl hinterläßt genau wie die Happy Ich nehme dann schon eine größere Menge da ich ja älter bin trotzdem bleibt das so :D .Von dem Kremes die ich sonst benutze Supsti oder creme de la kenne ich das auch.


Zurück zu „Gesichtscremes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast