Frage zur Anwendung

susanni
Beiträge: 21
Registriert: So 25. Okt 2009, 08:52

Frage zur Anwendung

Beitragvon susanni » So 25. Okt 2009, 12:17

ich habe mir ja die den Clean Piece bestellt und eine "dumme" Frage :oops:

unter Anwendungstipps steht, dass man das Gesichtsreinigungsstück über die zu reinigende Gesichtshaut reiben soll.
ABER muss man den Gesichtreiniger vorher nass machen?? Oder ist das selbstverständlich! sorry wenn ich so "dumm" frage!
(Ich habe das Produkt noch nicht zuhause aber,aber gehe mal edavon aus, dass Clean Piece wie ein Seifenstück sein wird?!?!...)

Benutzeravatar
Juni
Beiträge: 63
Registriert: Sa 26. Sep 2009, 20:58

Re: Frage zur Anwendung

Beitragvon Juni » So 25. Okt 2009, 22:17

...das Clean piece ist eher ein "fettstück" als eine seife...faktisch...es wird nicht schäumen oder so...

du kannst die gesichtshaut mit warmen waaser anfeuchten (muss man aber nicht zwingend) und dann mit dem "Waschstück" drüber gehn...und den aufemulgierten schmutz dann wieder abwaschen....
ich benutze dazu am liebsten ein Microfaserwaschtuch...damit geht alles super gut wieder runter...und meine haut fühlt sich frisch und rein...aber schon schön gepflegt an... ;)

susanni
Beiträge: 21
Registriert: So 25. Okt 2009, 08:52

Re: Frage zur Anwendung

Beitragvon susanni » So 25. Okt 2009, 23:09

danke für die antwort!! :)
jetzt habe auch ichs verstanden :oops: bzw ich konnte mir das noch nicht so ganz vorstellen, dass das so funktioniert!!
Dieses Waschstück muss man danach nicht sauber machen, oder??

rainer@heymountain
Beiträge: 2322
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 09:57
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Anwendung

Beitragvon rainer@heymountain » Mo 26. Okt 2009, 08:14

Juni hat es perfekt beschrieben. Danke.
Ein Saubermachen ist nicht nötig.

Beim Entfernen von Augenmakeup kann man ein, zwei Tropfen Wasser auf das Stück geben (oder auch die Haut anfeuchten), dann gleitet es leicht und elegant.

Benutzeravatar
Lilli
Beiträge: 1018
Registriert: Do 3. Dez 2009, 14:24

Re: Frage zur Anwendung

Beitragvon Lilli » Mo 28. Dez 2009, 15:08

Bisher klatsche ich mir einmal Wasser ins Gesicht und fahre dann mit dem CleanPiece darüber. Anschließend nehme ich alles mit einem Wattepad ab. Das ist auf Dauer aber sicher unökonomisch :mrgreen: , aber verklebt ein Mirkofasertuch nicht total schnell? Oder kriegt man mit einem normalen Waschlappen den ganzen Schmutz (Make up) ab?
Der Kuchen ist eine Lüge!

Benutzeravatar
Lilli
Beiträge: 1018
Registriert: Do 3. Dez 2009, 14:24

Re: Frage zur Anwendung

Beitragvon Lilli » Mi 17. Mär 2010, 11:31

Clean Peace hat mein Gesicht gerettet!!! Ich sah sooo schlimm aus, als ich von der Ostsee zurück nach Berlin kam... Ich habe Clean Peace dann einfach abends eine halbe Stunde einwirken lassen und es wurde innerhalb weniger Tage um einiges besser! Jetzt nach ca einer Woche habe ich zwar immernoch ein paar rote Flecken im Gesicht, aber ansonsten... so gut wie an der Ostsee! :) Macht auch ganz zarte Haut, obwohl ich es hinterher wirklich gründlich abwasche.
Der Kuchen ist eine Lüge!

Benutzeravatar
Andie
Beiträge: 1838
Registriert: Do 25. Mär 2010, 14:22
Wohnort: Unterfranken

Re: Frage zur Anwendung

Beitragvon Andie » Mo 31. Okt 2011, 15:56

Ich habe mal eine Frage an diejenigen, die die festen "fettigen" Gesichtsreiniger verwenden. Benutzt ihr da nach der Reinigung noch zusätzlich eine Gesichtscreme?

Ich habe mir den Gesichtskontrolle zugelegt und benutze danach noch einen Wattepad mit Toner um die Fettschicht und vor allem den Schmutz richtig von der Haut zu kriegen. Das Gesicht fühlt sich dann hinterher immer noch ganz gut gepflegt an, also der Fettfilm ist dann immer noch leicht auf der Haut zu spüren. Deshalb habe ich nie eine Creme genommen und frage mich nun aber wie ihr anderen das so handhabt :D
„Der richtige Mensch ist nicht der, mit dem immer alles toll ist, sondern der, ohne den alles blöd ist."

Benutzeravatar
kratzbuerste
Beiträge: 407
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 19:30

Re: Frage zur Anwendung

Beitragvon kratzbuerste » Mo 31. Okt 2011, 16:07

Ich hbe den Clean Peace auch daheim und nehme ihn abwechselnd mit dem MiG - CP morgens und MiG abends. Ich reinigr immer nochmal im Anschluss mit einem Toner nach und muss eincremen, ohne Creme ist meine Haut trotz dem Fettfilm zu trocken. Bisher komme ich damit gut klar. Allerdings werde ich vom CP wenn er denn irgendwann mal leer ist auf den TMM wechseln, da ich mit einer Abschminkcreme doch besser zurecht komme :)

Benutzeravatar
NachtFalterin
Beiträge: 1162
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 17:25
Wohnort: Westfälisch-Sibirien

Re: Frage zur Anwendung

Beitragvon NachtFalterin » Mo 31. Okt 2011, 16:59

Ich benutze ebenfalls den CP und MiG und muß einfach kremen,denn meine Haut ist dermaßen trocken,sodaß ich nach kurzer Zeit bei Nichteinkremen unter ziemlich unangenehmen Spannungsgefühlen leiden würde.Muß aber hinzufügen,daß ich mir die zurückbleibende Ölschicht immer noch mit einem Tröpfchen Duschgel abwasche um mich so richtig sauber zu fühlen.

Benutzeravatar
Chica
Beiträge: 3028
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 20:50

Re: Frage zur Anwendung

Beitragvon Chica » Mo 31. Okt 2011, 17:13

Also ich benutze den CP nur wenn ich geschminkt war. Dann nehme ich ihn mit einem Kosmetiktuch und einem Toner-Wattepad ab. Aber ich habe immer das Gefühl, ich könnte wahnsinnig viele Wattepads verheizen und immer ist noch etwas "Schmutz" drin. Also nehme ich dann noch kurz den MIG und mein Gesicht ist absolut rückstandslos gesäubert :) Ich creme danach ein. je nach Laune mit Leichsinnlich oer Mischmasch. In den letzten zwei Wochen bin ich aber mehr und mehr dazu übergegangen, nachts mit einer Maske zu "cremen". Meine Haut kommt damit sehr gut klar und produziert auch keine Unreinheiten wie nach sehr reichhaltigen Cremes bei täglicher Anwendung.

Wenn ich nicht geschminkt war und nur den MIG benutze, creme ich immer und besonders gerne mit der Tahiti :love:
Fremde sind nur Freunde die Du bisher noch nicht getroffen hast. :prost:

Spruch aus meinem Shaun-das-Schaf-Kalender :cool:


Zurück zu „Gesichtsreiniger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast