Clean Piece Face Cleanser

Benutzeravatar
NachtFalterin
Beiträge: 1162
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 17:25
Wohnort: Westfälisch-Sibirien

Re: Clean Piece Face Cleanser

Beitragvon NachtFalterin » Sa 19. Nov 2011, 12:19

Ich nehme den CP immer mit heißem Wasser und einem Waschlappen ab,wahlweise auch mit einem Tropfen Heuberg-Duschgel,welches meine Gesichtshaut mag (in meinem Fall besonders Groovy Mango,Bananas und das leider nicht mehr hergstellte Pink Lemon *mitnerganzenHolzhandlungwink*).Da bleiben bei mir keinerlei ölige Rückstände zurück,die mich früher auch enorm gestört haben.

Crunchie
Beiträge: 11
Registriert: So 13. Nov 2011, 15:08

Re: Clean Piece Face Cleanser

Beitragvon Crunchie » So 20. Nov 2011, 18:47

Ich habe ihn jetzt knapp eine Woche in Gebrauch und kann mich absolut nicht beschweren. Die anfänglichen Pickelchen sind fast alle verschwunden, und mein Gesicht fühlt sich weich an. Außerdem mag ich den tollen Duft. :D

Das Abnehmen ist für mich auch kein Problem. Waschlappen kurz ins heiße Wasser legen & anschließend auf mein Gesicht legen. So bleibt gerade so viel auf der Haut, wie ich möchte also: Kaum Öl, trotzdem super weiche Haut.

Beim Augen Make Up nehme ich immer ein befeuchtetes Wattepad & fahr über den CP. Ich muss jedoch etwas schrubbeln, den Dreh habe ich glaube ich noch nicht ganz raus. Mir fallen jedoch deutlich weniger Wimpern als früher aus! :daumen2:

Lexie
Beiträge: 25
Registriert: Di 11. Okt 2011, 15:29

Re: Clean Piece Face Cleanser

Beitragvon Lexie » Di 27. Dez 2011, 18:57

Ich glaub das wird echt mein "Gesichts-HG". Aber ich will noch nichts zu laut sagen.
Ich hatte einige Wochen nur den MiG morgens und abends benutzt plus AF Toner. (Manchmal abends noch den Angelface cleanser) Haut war ok, hätte aber besser sein können.
Jetzt verwende ich abends den CP und morgens den MiG. Toner sowieso immer. Als Creme die Leichtsinnlich.
Meine Haut ist in wenigen Tagen um einiges besser geworden. Das kam eindeutig, als ich den CP mit ins Programm genommen hab. Ich streiche ihn über die feuchte Haut und nehme das dann mit nem feuchten Wattepad ab, alles wird supersauber.
Meine Haut ist viel feiner geworden (vorher war sie auf jeden Fall großporiger), auch Unreinheiten sind nur noch leicht vorhanden. Ich fühle mich ungeschminkt jedenfalls wieder sehr wohl! :) Der bleibt erst mal! 8-)

Lemming
Beiträge: 67
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 12:31

Re: Clean Piece Face Cleanser

Beitragvon Lemming » Di 17. Jan 2012, 10:21

Da ich bereits eine Bewertung zum Angelface Toner abgegeben habe, nehm ich mir mal die Zeit, hier auch noch ausfürhlich was zu schreiben. Vorsicht, der Text wird lang, aber gesichtsreiniger sind bei meiner Problemhaut besonders wichtig und werden genauestens unter die Lupe genommen.

Den Clean Piece benutze ich nun seit knapp 2 Monaten. Meine Haut ist fettig, unrein und großporig. Ich benutze den CP jeden Abend um mich abzuschminken, ich bin immer geschminkt, mit meiner unreinen Haut und den Aknenarben, gehe ich nicht ohne Make Up aus dem Haus. Und die Augen schminke ich mir auch gerne, Lippenstift und Rouge ist auch toll, also das volle Programm.

Erst mal möchte ich was zur Reinigungswirkung sagen: Der CP entfernt jegliches Make Up wirklich gut. Ich reibe mir den CP übers nasse Gesicht und reibe dann mit den Händen ordentlich übers Gesicht und die Augen. Danach sehe ich allerdings aus wie ein Pandabär, Wimperntusche und Eyeliner werden dann um die Augen herum total breitgeschmiert. Ich habe lange gebraucht, um zu lernen mit dem CP umzugehen. Das Make Up ist dann zwar von der Haut runter, aber befindet sich dann eben in diesem fettigen CP-Film, der noch im Gesicht ist. Das lässt sich mit Wasser auch nicht runterwaschen. Anfänglich habe ich nur Wattepads zum abnehmen des öligen Schmutzfilmes genommen, hatte dabei aber einen hohen Verbrauch an Wattepads (bei der vielen Schminke die runter muss), was mir nicht so gefiel (übrigens geht es bei mir mit trockenen Wattepads auf nasser Haut am besten). Später habe ich angefangen mit einer milden Gesichtsseife (von einem anderen Hersteller) den Ölfilm runterzuwaschen. Das ging wirklich gut, nur die Augen konnte ich damit nicht abwaschen, da die Seife in den Augen brennt. Also habe ich da noch mal einen nassen Wattepad genommen, bin damit über den CP gefahren und habe dann die Reste von den Augen abgenommen. Anschließend habe ich mit dem Angelface Toner und einem Wattepad noch mal die allerletzten Reste von der Haut runtergenommen.
Mittlerweile benutze ich anstatt der Gesichtsseife den Mitten Ins Gesicht Face Cleanser. Der hat zwar eine deutlich schlechtere Reinigungswirkung und schafft es nicht den kompletten CP-Schmutzfilm abzunehmen, aber er brennt nicht, wenn mal ausversehen was ins Auge kommt. Ich muss nun allerdings dann nach der Renigung mit MIG noch mal über das nasse Gesicht mit einem Wattepad drüber fahren und die Reste abnehmen, die MIG nicht runter kriegt. Anschließend kommt dann wieder der Angelface Toner zum Einsatz. Die Gesichtsreinigung dauert nun schon etwas länger, als früher vor HM.
Das Hautgefühl ist insgesamt nach dem CP allerdings einmalig samtig und weich. Kein Spannen, kein Jucken, einfach nur weich wie ein Baby-Popo!

Allerdings war der Start mit HM Geischtsprodukten nicht gerade einfach. Ich kopier einfach mal das, was ich beim Angelface Toner bereits geschrieben habe:

Als ich mit CP, Angelface und Leichtsinnlich vor 2 Monaten angefangen habe, hat meine Haut davon angefangen richtig richtig fies zu fetten (zuvor habe ich eher aggressiver Reiniger aus der Apotheke genutzt). Ich sah aus wie eine Speckschwarte und hab mich richtig ekelig gefühlt, habe mir aber geschworen wenigstens bis Weihnachten durchzuhalten, da bei so einer Umstellung eine Anfangsverschlechterung der Haut nicht unüblich ist. Die Leichtsinnlich hatte ich abgesetzt und nach 1,5 Wochen regulierte sich langsam die Fettproduktion wieder und ist wieder beim selben Level wie vor HM. Leider gab's dann auch noch vermehrt Pickel und ich sah kurz vor Weihnachten gruselig aus. Aber da beides so ein tolles Hautgefühl hinterlässt, habe ich es weiter genutzt und gebe nicht auf. Langsam gibt sich das mit den Pickeln wieder auf ein "normales" Maß. Ich bin gespannt wie es weiter geht. Was mich trotz aller "Rückschläge" nicht von CP und Angelface Toner abhält, ist das einzigartige samtige Hautgefühl und dass ich seitdem NIE wieder ein Spannungsgefühl im Gesicht hatte, was bei meinen früheren Reinigern üblich war und ich anschließend immer eine Creme nutzen musste. Bei CP und AF Toner kann ich mir die Creme sparen. Ich habe zwar die Leichtsinnlich, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass meine Haut durch die Leichtsinnlich wieder vermehrt fettet. Aber da muss ich noch weiter langzeit-testen.


Ich habe immer noch das Gefühl, dass ein bisschen mehr Pickel als früher sprießen, aber es ist in einem erträglichen Maße und ich habe das Gefühl, dass CP und Angelface Toner so viel milder und sanfter zu meiner Haut sind, als alles was ich in den 10 Jahren zuvor benutzt habe. Ich werde erstmal dabei bleiben. Mein CP hält nun vielleicht noch maximal einen Monat durch, der Angelface Toner sicherlich auch nicht mehr viel länger und dann wird definitiv nachgekauft, damit ich mich auf in den Langzeittest begeben kann. Ich habe meine Haut so viele Jahre mit aggressiven Reinigern geschindet, da hat HM es verdient, dass ich mal ein paar Monate trotz Rückschläge durchhalte um meiner Haut die Chance zu geben, sich wieder selbst zu regulieren. Ich werde sicher zu einem späteren Zeitpunkt noch mal meine weiteren Erfahrungen hier nieder schreiben.

Julchen
Beiträge: 205
Registriert: Do 29. Dez 2011, 21:21

Re: Clean Piece Face Cleanser

Beitragvon Julchen » Do 2. Feb 2012, 20:52

Lemming hat geschrieben:Das Hautgefühl ist insgesamt nach dem CP allerdings einmalig samtig und weich. Kein Spannen, kein Jucken, einfach nur weich wie ein Baby-Popo! (...)
Ich habe meine Haut so viele Jahre mit aggressiven Reinigern geschindet, da hat HM es verdient, dass ich mal ein paar Monate trotz Rückschläge durchhalte um meiner Haut die Chance zu geben, sich wieder selbst zu regulieren. Ich werde sicher zu einem späteren Zeitpunkt noch mal meine weiteren Erfahrungen hier nieder schreiben.

@Lemming: Hallo und vielen Dank für deinen tollen Bericht. Mir geht es momentan ähnlich, wie dir und ich möchte die HM-Gesichtssachen austesten.

Meine Gesichtshaut ist unrein und total unschlüssig, was sie braucht. Ich nutze zum Waschen Fresh Farmacy von Lush, eine Seife, die meine Haut zwar ein wenig reiner macht, aber auch austrocknet. Cremes, Toner und ähnliches benutze ich immer nur aus Spontankäufen. Bei diesen Sachen habe ich noch von keiner Firma eine nenneswerte positive oder negative Wirkung bemerkt. Bei Masken habe ich bisher nur eher schlechte Erfahrungen gemacht und liebe meine selbstgerührten Dinger.

Die HM-Sachen, die ich bisher ausgetestet habe, haben mich von der Wirkung her noch nicht überzeugt, aber sie wirken sich viel milder auf meine Haut aus und ich habe ganz eindeutig ein geringeres Spannungsgefühl.
Nun möchte ich doch noch weiteres austesten und schwanke zwischen Clean Piece und der Angelface Cleansing Cream; zur letzten tendiere ich bisher.
MIG, Mellow Yellow, den Angeface Toner, die Mischmasch Creme und die Blackberry Facemask habe ich momentan schon da.

Ich warte also gespannt auf deine folgenden Berichte. ^^

LG
Mitglied der legendären Wichtelgruppe Bild

Benutzeravatar
PurpleFairy
Beiträge: 153
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 16:48

Re: Clean Piece Face Cleanser

Beitragvon PurpleFairy » Fr 2. Mär 2012, 15:01

Ich habe ihn gestern das erste mal verwendet und war angenehm überrascht! Ich nahm mit einem Wattepad etwas von dem CP auf und war total geflashed wie leicht sich mein Augenmakeup entfernen lies! :D (Ich hatte bisher noch keinen Reiniger der das so flott geschafft hat!) Zuvor hatte ich den Angelface Gesichtsreiniger und mit dem brauchte ich etwas länger für das Augenmakeup.
Meine eher zu Trockenheit neigende Mischhaut hat auch überhaupt nicht negativ reagiert, im Gegenteil, sie war schön weich und fühlte sich eingecremt an.
Für die Stirnregion die eher zu Pickeln neigt werde ich aber weiterhin den Angelface Reiniger benutzen, einfach aus vorsicht weil sie sehr empfindlich auf Überpflege reagiert.

Fazit: Der beste Gesichtsreiniger den ich bisher hatte.
~°~ Das Schicksal mischt die Karten, aber du spielst das Spiel ~°~

Benutzeravatar
Lightshades
Beiträge: 329
Registriert: Do 16. Feb 2012, 16:55

Re: Clean Piece Face Cleanser

Beitragvon Lightshades » Fr 13. Apr 2012, 11:44

ich bin auch total begeistert vom Clean Piece, auch wenn mir der Geruch irgendwie gar nicht gefällt :oops:
Aber er macht total weiche Haut und entfernt wirklich auch das letzte Restchen Make-up und das ohne zu rubbeln wie bei anderen Reinigern!
Definitiv ein Nachkaufkandidat!!
Litsea Cubeba :heart:
Mehr Lulu! Mehr Sonne und Meer! Mehr Früchte!!!

Lemming
Beiträge: 67
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 12:31

Re: Clean Piece Face Cleanser

Beitragvon Lemming » Mi 18. Apr 2012, 09:12

Mein letztes Post ist ja nun schon 3 Monate her und ich hatte versprochen, noch mal was dazu zu schreiben. Nun benutze ich schon fast 6 Monate die HM-Produkte.
Meine Gesichtspflegeroutine sieht aktuell so aus: Morgens mit kaltem Wasser Gesicht waschen und dann die Leichtsinnlich drauf, manchmal auch noch zusammen mit einem Tropfen Arganöl. Abends befreie ich meine haut vom Make Up mit dem Clean Piece, den öligen Schmutzfilm, nehme ich nun mit der Yellow Mellow runter. Die Yellow Mellow benutze ich aber erst seit einer Woche, vorher habe ich monatelang MiG benutzt. Mit dem MiG war ich aber nicht so zufrieden, die Reinigungswirkung war nicht besonders gut. Die Mellow Yellow geht da viiiiel besser und sie riecht so schön frisch.
Anschließend gehe ich noch mal mit dem Angelface Toner drüber und dann creme ich mich mit der Happy Face ein. Von der Happy Face habe ich nur ein Pröbchen, die muss demnächst unbedingt in Fullsize her. Die Leichtsinnlich alleine war meiner Haut anscheinend nicht reichhaltig genug, sie hat auf sie merkwürdigerweise mit mehr Fett reagiert. Mit der Happy Face im Wechsel ist das besser geworden.
Aber eine Chemiekeule benutze ich noch, seit 3 Monaten kommt auch jeden Abend die Triacneal von Avene drauf. Die ist mit einem leichten Fruchtsäurepeeling und soll das Hautbild glätten, was meine Aknenarben-geplagte Haut wirklich nötig hat.
Zweimal die Woche mache ich auch noch ein Sugar-Scrub-Peeling im Gesicht.

Und nun zu meinem Hautbild. Es sieht aktuell sooooooo gut aus :freu: Sie ist natürlich immer noch fettig, großporig und unrein, daran wird auch HM nichts ändern können, aber für meine Verhältnisse sieht meine Haut momentan wirklich richtig toll aus! Die Pickel muss man mit der Lupe suchen, sie sind zwar da, aber es sind nur noch die winzig kleinen übrig, die man kaum sieht, größere Pickel bekomme ich nur noch selten. Und meine Haut ist weich wie ein Babypopo :love: Ich würde mir noch wünschen, dass sie noch ein bisschen weniger fettet, aber ich denke, da muss ich noch ein wenig mit Cremes rumprobieren, vielleicht kann man da noch was rausholen. Mitesser sind auch nicht weniger geworden, aber das habe ich auch nicht erwartet. Aber ich bin momentan wirklich super zufrieden mit meinem Hautzustand und ich bin so froh, dass ich trotz der anfänglichen heftigen Rückschläge und des stark verschlechterten Hautzustandes bei HM geblieben bin.

Lemming
Beiträge: 67
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 12:31

Re: Clean Piece Face Cleanser

Beitragvon Lemming » Mi 30. Mai 2012, 11:43

So, nun knapp 1,5 Monate nach meinem letzten Bericht, hier noch mal ein Update. Kurz nach meinem letzten Bericht wurde meine Haut wieder schlechter und ich hatte vermehrt Pickel. Mittlerweile hat sie sich wieder so einigermaßen eingekriegt. Ich habe vor 2 Wochen mein letztes Clean Piece Stück aufgebraucht und habe nun Gesichtskontrolle ausprobiert. Nicht weil ich mit Clean Piece unzufrieden war, ich wollte einfach mal was neues testen. Der Duft von Gesichtskontrolle gefällt mir besser, aber ansonsten finde ich ihn nicht anders als Clean Piece.
Angel Face Masken benutze ich keine mehr, da sie keine Wirkung zeigen. Zwar machen sie ein samtiges Hautgefühl danach, ein Pickelkiller ist es bei mir aber definitiv nicht. Meine Haut fettet nachwievor recht stark, dagegen ist wohl auch bei HM kein Kraut gewachsen. Ich denke nach nun 7-8 Monaten HM-Gesichstpflege kann ich mir ein Resümee gegenüber meiner aggressiven konventionellen Pflege und Reinigung erlauben, die ich vor HM benutzt habe. Im Großen und Ganzen ist meine Gesichtshaut nicht viel besser geworden, auch wenn mein letzter Post recht euphorisch war. HM ist sanfter zur Haut, das merkt man deutlich, meine Haut ist weicher nach der Reinigung und wird kaum ausgetrocknet, aber der allgemeine Hautzustand ist mal mehr, mal weniger gut, genauso wie vorher. Auch vorher hatte ich Phasen, wo die Haut mal richtig gut war und dann wieder schlechter. Eine Wunderwaffe habe ich in HM also nicht gefunden, trotzdem mag ich die Produkte und sie geben mir ein besseres Gefühl.

Naoko
Beiträge: 17
Registriert: Do 12. Apr 2012, 20:55

Re: Clean Piece Face Cleanser

Beitragvon Naoko » Mo 11. Jun 2012, 13:54

Lemming, mir geht es wie dir. Ich benutze den Clean Piece jetzt ungefähr seit 6 Wochen, und meine Haut fühlt sich ganz gut an, besser als vorher, aber an der unreinen Haut, hat sich leider nicht so viel verändert. Ich habe den Eindruck die Mittesser sind etwas weniger geworden, mittlerweile habe ich aber fast den Eindruck, dass es wieder mehr sind. Kann natürlich auch an anderen Sachen liegen, aber ich habe eigentlich nichts an meiner Ernährung oder sonstigen Pflege verändert.

Wofür man den CP aber echt loben muss, ist die Ergiebigkeit, und wie toll man damit das Augen-Make-Up wegkriegt!
Also für die Gesichtsreinigung werde ich mal den Mellow Yellow probieren, und für die AMU-Entfernung bleibe ich beim Clean Piece :)


Zurück zu „Gesichtsreiniger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast