Ölfreier Gesichtsreiniger für fettige/unreine Haut

Benutzeravatar
sally^^
Beiträge: 37
Registriert: Do 4. Mär 2010, 17:35

Re: Ölfreier Gesichtsreiniger für fettige/unreine Haut

Beitragvon sally^^ » Di 1. Jun 2010, 20:55

ja das wäre schön wenn etwas für bzw. gegen fettige haut rauskommen könnte welches ölfrei ist :)

dariomarco
Beiträge: 3552
Registriert: Di 13. Okt 2009, 11:05
Wohnort: Karlsruhe

Re: Ölfreier Gesichtsreiniger für fettige/unreine Haut

Beitragvon dariomarco » Mi 2. Jun 2010, 20:51

CamCake hat geschrieben:JAAAAA!!!!!
:oops: Sorry, das musste grad mal raus... XD

Genau sowas wünsch ich mir auch! Ich denke dauernd drüber nach, mal zu bestellen, aber ich bestelle dann am liebsten alles (also Reiniger, Toner, Creme, Maske etc) - und mich schrecken diese Reiniger immer ab, weil die nen öligen Film auf der Haut hinterlassen sollen (hab's ja nicht selbst ausprobiert ^^) und dann bestell ich irgendwie nicht, obwohl ich Creme und Maske supergerne hätte...

Sorry, ich hab ne sehr verquere Psyche :sterne:

Hallo die Reiniger sind natürlich ölhaltig aber du tragst es auf und danach wirds doch abgewaschen somit wars das; der Neue hier ist super toll und fettet nicht!Noch was wenn man Pickel ec. hat und dann mit Produkten die austrocknen arbeitet pasiert zwar das man erst mal das Gefühl hat es wird besser aber-die obere Hautschicht trocknet aus und erst mal auch die Pickel allerdings sobald die Produkte abgesetzt werden blüht es wieder!Weil unter der augetrockneten Haut ja der Talg vermehrt weiter produziert wird aber nicht abfließen kann somit wirds noch schlimmer....die Umstellung der Haut bzw sie in Balance zu bringen dauert etwas länger und erst denkt man oh mann das wird ja schlimmer aber was unter der Oberhaut steckt muss erst mal raus-Ich hoffe das ich jetzt irgendwie verständlich gesprochen habe liebe Grüße

rainer@heymountain
Beiträge: 2322
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 09:57
Kontaktdaten:

Re: Ölfreier Gesichtsreiniger für fettige/unreine Haut

Beitragvon rainer@heymountain » Mi 2. Jun 2010, 21:15

Hey dariomarco,

du hast das perfekt beschrieben! Die Haut muss in die Balance kommen! Genau um das geht es.

Jede Haut braucht Pflege, auch die öligste Haut. Wenn die Haut nicht in der Balance ist, oder einen Mangel an Feuchtigkeit oder Fett "verspürt", dann produziert sie Talg. Genau das ist die Aufgabe der Talgdrüsen. Wenn man nun mit aller Gewalt an diese "Öligkeit" mit austrocknenden Substanzen wie pure Seife oder Tenside dran geht, dann ist das ungefähr so wie das Vorgehen unserer Politiker, die eine durch zu viele Schulden verursachte Krise mit noch mehr Schulden bekämpfen. Es dürfte klar sein, dass beides (Austrocknen und Schuldenmachen) nicht funktionieren kann, bzw. im besten Fall eine kurzfristige Linderung bewirken kann. Die Haut wird schlichtweg mit noch mehr Talgproduktion reagieren.

Ähnlich verhält es sich auch mit manchen Lippenpflegeprodukten, die Stoffe auf der Basis von Mineralölderivaten enthalten. Mineralöl kann die Haut nicht durchdringen, sondern verstopft im Gegenteil die Poren. Deshalb kann die Haut weder atmen, noch Pflegestoffe in tiefere Schichten transportieren. Sie trocknet schlichtweg noch mehr aus. Lösung: noch mehr Lippenpflegestift drauf. (Witz!) Wenn es sich um Alkohol handeln würde, dann würde man es als Sucht bezeichnen. Natürlich weiß das derjenige, der die Rezeptur erstellt, aber er wird einen Teufel tun ...

dariomarco
Beiträge: 3552
Registriert: Di 13. Okt 2009, 11:05
Wohnort: Karlsruhe

Re: Ölfreier Gesichtsreiniger für fettige/unreine Haut

Beitragvon dariomarco » Mi 2. Jun 2010, 21:47

Danke Rainer habe es versucht zu erklären ohne Fachworte zu benutzen....und was den unteren Abschnitt deines Textes betrifft du nutzt das nette Wort ich nutze meistens Erdölabkömmlinge das wirkt besser-schmunzel....na und über die politische Situation da sag ich besser nichts weiter das ist einfach OT!Ich als Revolutzer hatte schon immer eine eigenwillige Meinung zu Allem......

cocos
Beiträge: 45
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 16:48

Re: Ölfreier Gesichtsreiniger für fettige/unreine Haut

Beitragvon cocos » So 26. Feb 2012, 14:03

Auch wenn der Post schon etwas älter ist...:

Ich würde jedem empfehlen gerade bei unreiner Haut es mit einem Ölhaltigen Reiniger zu probieren !

Auch ich habe diesen Schritt vor einiger Zeit schon getan und mir auch zuerst gedacht:
"igitt igitt, und das ölige Zeug da soll gut für meine pickelige Haut sein?"

Ernsthaft Leute: es bringt die Haut wieder ins Gleichgewicht.

Wenn ich damals als mich die Akne plagte das alles wüsste was ich heute weiß, hätte ich
schon viel eher eine bessere Gesichtshaut gehabt.

Mittlerweile hat es sich bei mir einigermaßen eingepegelt bis zu einem gewissen Grad,
aber Experimente darf auch ich nicht wagen! Meine Haut reagiert SOFORT
und schon kommen sie wieder die fiesen Dinger !

Eine bessere und ausgeglichenere Gesichtshaut
bekommt man eben nur dann, wenn man keine aggressiven chemischen Produkte anwendet,
auf natürlichere Produkte umsteigt
die z.B.keine Parabene, Silikone, Mineralöl (bääääh!), Alkohol oder andere Konservierungsmittel enthält
also weitgehenst natürlich ist!
(Thema Mineralöl: wusstet Ihr das das in fast alle herkömmlichen Drogerielotions und Cremes enthalten
ist?! das ist sowas von :wuerg: :wuerg: :wuerg: )


Also überlegt Euch das mit einem natürlichen Ölreiniger.
Ein bisschen Stehvermögen und Geduld und Eure Haut sagt DANKE !!! :daumen:

Benutzeravatar
Bibiana
Beiträge: 184
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 13:35
Wohnort: Wien

Re: Ölfreier Gesichtsreiniger für fettige/unreine Haut

Beitragvon Bibiana » Di 22. Jan 2013, 14:48

@cocos: Und welche Produkte verwendest du für deine Haut?

Benutzeravatar
Faun
Beiträge: 618
Registriert: So 25. Mär 2012, 18:15
Wohnort: Ba-Wü

Re: Ölfreier Gesichtsreiniger für fettige/unreine Haut

Beitragvon Faun » Di 22. Jan 2013, 20:09

So, wie ich das damals im Chemieunterricht mitbekommen habe (wir haben damals in einem Projekt mal selber Kosmetika hergestellt) sollten Produkte für fetthaltige Stellen ölig sein, da lipophile (fettliebende) Moleküle sich mit dem Fett verbinden und das somit besser abgetragen werden kann. Fett ist hydrophob (wasserabweisend) und kann nicht mit Wasser abgewaschen werden. (Das es hier nicht um Wasser geht, weiß ich) Das Fett hingegen verbindet sich mit dem Fett.^^
An Details kann ich mich nicht mehr erinnern. Der Unterricht ist schon wieder etwas länger her. Meine Gesichtshaut als Beispiel: Ich habe eine Mischhaut und wasche meine Haut morgens mit dem MIG Reiniger. Abends streiche ich mir mit der Hand über die Stirn und merke: Oha. Deine Hand glänzt wie nochmal was. Dafür habe ich aber keinerlei Hautunreinheiten.^^ Ich freue mich, wenn das passiert, da ich weiß, dass es meiner Haut gut geht und sie weiterhin diese Schutzschicht produziert. Mein Gesicht glänzt aber nicht vor Fett. Nur so, als kleine beiläufige Anmerkung. :)
Once upon a time there was a Vanilla Queen who wrapped her troubles in dreams imagining a little mermaid chasing pirates under the carribbean sunshine in Vallée de Mai. Her happy golden days started, when she fell asleep at midnight in Paris.

Benutzeravatar
kometlulu
Beiträge: 3595
Registriert: Mo 2. Jan 2012, 23:51
Wohnort: Komet
Kontaktdaten:

Re: Ölfreier Gesichtsreiniger für fettige/unreine Haut

Beitragvon kometlulu » Di 22. Jan 2013, 20:59

Faun hat geschrieben:So, wie ich das damals im Chemieunterricht mitbekommen habe (wir haben damals in einem Projekt mal selber Kosmetika hergestellt) sollten Produkte für fetthaltige Stellen ölig sein, da lipophile (fettliebende) Moleküle sich mit dem Fett verbinden und das somit besser abgetragen werden kann. Fett ist hydrophob (wasserabweisend) und kann nicht mit Wasser abgewaschen werden. (Das es hier nicht um Wasser geht, weiß ich) Das Fett hingegen verbindet sich mit dem Fett.^^
An Details kann ich mich nicht mehr erinnern. Der Unterricht ist schon wieder etwas länger her. Meine Gesichtshaut als Beispiel: Ich habe eine Mischhaut und wasche meine Haut morgens mit dem MIG Reiniger. Abends streiche ich mir mit der Hand über die Stirn und merke: Oha. Deine Hand glänzt wie nochmal was. Dafür habe ich aber keinerlei Hautunreinheiten.^^ Ich freue mich, wenn das passiert, da ich weiß, dass es meiner Haut gut geht und sie weiterhin diese Schutzschicht produziert. Mein Gesicht glänzt aber nicht vor Fett. Nur so, als kleine beiläufige Anmerkung. :)



So ähnlich hat mir das mal mein Hautarzt erklärt, als ich vor vieeeelen Jahren in meiner Jugend Probleme hatte mit extrem fettiger Gesichtshaut und er mir in der Tat zu einem ReinigungsÖL riet.... :daumen2:
it is essential to be yourself in a world where you're expected to be just like everyone else

Benutzeravatar
Bibiana
Beiträge: 184
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 13:35
Wohnort: Wien

Re: Ölfreier Gesichtsreiniger für fettige/unreine Haut

Beitragvon Bibiana » Di 29. Jan 2013, 14:55

Ist da nicht z.B. der Clean Peace ideal zur Öl-Reinigung?


Zurück zu „Gesichtsreiniger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste