Lemon Crush Shampoo (mit Starkbier)

Benutzeravatar
Lightshades
Beiträge: 329
Registriert: Do 16. Feb 2012, 16:55

Re: Lemon Crush Shampoo (mit Starkbier)

Beitragvon Lightshades » Fr 9. Mär 2012, 16:37

so, ich hab jetzt auch endlich das Lemon Crush getestet, da ich ja leider noch kein passendes HM-Shampoo für meine Haare gefunden hab :(
Erstmal zum Geruch, der ist wirklich suuuuper frisch, fröhlich, erfrischend - ich mag das Lemongrad ja schon von meiner Handkreme. Und der Duft bleibt auch nach dem Waschen im Haar, zumindest bis jetzt.
Zur Wirkung kann ich noch nicht so viel sagen, im Moment sind meine Haare noch nass, im wahrsten Sinne des Wortes quietschsauber und duften lecker.
Ich bin sehr gespannt, ob sie nach dem Trocknen schön liegen und ob sie fluffig sind oder wieder so klätschig wie heute morgen :(
Litsea Cubeba :heart:
Mehr Lulu! Mehr Sonne und Meer! Mehr Früchte!!!

Benutzeravatar
catwoman
Beiträge: 669
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 16:07
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Lemon Crush Shampoo (mit Starkbier)

Beitragvon catwoman » Sa 10. Mär 2012, 15:35

Diverse Supermarktshampoos zählen zu meinen "Jugendsünden". Leider haben meine Haare darunter ziemlich gelitten und ich habe danach auch auf HM umgestellt und unter der Umstellphase gelitten.

Dafür sind meine Haare jetzt aber sehr unproblematisch. :)
Bild die Katzenfrau

Benutzeravatar
Madou
Beiträge: 69
Registriert: Sa 18. Feb 2012, 20:36

Re: Lemon Crush Shampoo (mit Starkbier)

Beitragvon Madou » Di 13. Mär 2012, 20:02

Grummel Grummel Grummel - ich bin eine hartnäckig ungeduldige Person!

Und ich möchte wirklich mal wissen, wie einige hier wahre "Schaumberge" auf'n Kopf kriegen.
Ich kann machen was ich will - zweimal waschen, dreimal waschen, pur, verdünnt, leicht verdünnt, stark verdünnt, viel Wasser zum auswaschen, wenig wasser zum auswaschen, in einer großen Flasche schütteln ......... ...... ....
Kann das evtl an der Wasserhärte hier liegen ? Oder bin ich einfach nur zu doof :(
Die Wasserhärte liegt bei 3 - also hart. Wohne am Rand eines Kalkgebirges ..

Sowas blödes - ich hab auch nachdem sie frisch gewaschen sind, immer leicht klätschiges Haar .. und ich lasse einwirken und nehm schon ne ganz schöne Menge ._.

-Falls ich langsam nerven sollte, einfach draufhaun :) -

Lauli
Beiträge: 3587
Registriert: Mo 6. Dez 2010, 17:03
Wohnort: Magdeburg

Re: Lemon Crush Shampoo (mit Starkbier)

Beitragvon Lauli » Di 13. Mär 2012, 20:08

Also bei uns ist die Wasserhärte mittel bis hart mit 14-18° dH. Und irgendwann krieg ich Schaumberge, spätestens im 3. Durchgang. Ich glaube bei dir ist es gerade besonders problematisch, weil du sie längerfristig schon nicht sauberbekommen hast, da ist sicher einiges was runter muss. Wieviel Shampoo ist denn viel? Ich würde bei starker Verfettung dreimal 5ml Shampoo auf 200ml Wasser verdünnen. Manchmal nehm ich auch nur 1 mal 10ml, jenachdem wie mir grad so ist. Wenns nicht sooo verfettet ist, reicht aber auch weniger.
Die Mengenangaben sind grobe Schätzungen. An den 100ml Flaschen sieht man das ja ganz gut.

Ansonsten ist speziell das LC vielleicht wirklich einfach nichts für dich? Wobei ich das fast nicht glaube, das ist ja eigentlich noch das am besten reinigende.... mhm.

Benutzeravatar
ruth2505
Beiträge: 1283
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:55
Wohnort: Wien

Re: Lemon Crush Shampoo (mit Starkbier)

Beitragvon ruth2505 » Di 13. Mär 2012, 20:40

Komisch, vor allem das LC schäumt bei mir total arg und ich wasche nur ein Mal - meistens unverdünnt, vielleicht liegts wirklich am Wasser?

Benutzeravatar
kometlulu
Beiträge: 3593
Registriert: Mo 2. Jan 2012, 23:51
Wohnort: Komet
Kontaktdaten:

Re: Lemon Crush Shampoo (mit Starkbier)

Beitragvon kometlulu » Mi 14. Mär 2012, 16:05

Also bei mir schäumt Lemon Crush auch wie die S...ieben Zwerge :D Ohne Witz, wundert mich echt. Haben hier auch recht hartes Wasser... Hömm..... Sehr eigenartig! Vielleicht nimmst Du zuviel/zuwenig!?!
Also wenn ich zuviel Shampoo auf meinem Hirn hab, dann schäumts auch erst wieder, wenn ich Wasser übern Kopf kippe... Aber das Lemon Crush hat, find ich, einen echt heftigen Schaum, ziemlich sahnig und dicht.
:good luck:
it is essential to be yourself in a world where you're expected to be just like everyone else

Benutzeravatar
Madou
Beiträge: 69
Registriert: Sa 18. Feb 2012, 20:36

Re: Lemon Crush Shampoo (mit Starkbier)

Beitragvon Madou » Mi 14. Mär 2012, 16:31

Ich nehme immer einen klecks aus der 100ml flasche .. also so ne Erbse.

rainer@heymountain
Beiträge: 2320
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 09:57
Kontaktdaten:

Re: Lemon Crush Shampoo (mit Starkbier)

Beitragvon rainer@heymountain » Mi 14. Mär 2012, 16:46

Ich fürchte, dass eine erbsengroße Menge bei mittellangen bis langen Haaren vielleicht etwas zuwenig des Guten ist.

Wir haben sehr hartes Albwasser, überwiegend aus gemeindeeigenen Brunnen, und ich nehme mit meinen kurzen grauweißen Haaren immer einen ordentlichen Klatsch aus der Buddel. Aber ich sitz´ ja auch an der Quelle und muss schauen, dass die vielen Fläschle im Bad leer werden.

Fragt der Ober im 3-Sterne-Restaurant: "Nun, wie fanden Sie denn unser neues Tofu-Steak?" Sagt der Restaurantkritiker: "Ganz zufällig, unter der Erbse."

Benutzeravatar
kometlulu
Beiträge: 3593
Registriert: Mo 2. Jan 2012, 23:51
Wohnort: Komet
Kontaktdaten:

Re: Lemon Crush Shampoo (mit Starkbier)

Beitragvon kometlulu » Mi 14. Mär 2012, 17:54

Ich hab mir auch grad wieder die Spitzen geschnitten, sehr großzügig :( aber was tut man nicht alles :D
Also, Madou, bei ner Erbse schäumt bei mir auch nix, außer vielleicht dem tofusteak :D würds mal mit der größeren walnuss probieren....
it is essential to be yourself in a world where you're expected to be just like everyone else

Benutzeravatar
Fichtenelch
Beiträge: 2490
Registriert: Di 23. Aug 2011, 18:05

Re: Lemon Crush Shampoo (mit Starkbier)

Beitragvon Fichtenelch » Do 15. Mär 2012, 13:08

Zum guten Lemon Crush habe ich ja noch gar nix geschrieben!


Also, ich habe auch eher sehr kurze Haare, grade vielleicht mal so 6-7 cm längstens und das nur, weil der Friseurbesuch letzte Woche ausfallen musste. Da kommt dann wieder ordentlich was runter.
Sehr viele, dicke, widerspenstige Haare, von denen ich dereinst mal gedacht habe, das nichts sie wird bändigen können...

Falsch gedacht! Probleme mit einer Umstellung hatte ich keine, bin aber auch nicht so empfindlich. Und wenn man seine Haare mit Gel verstrubbelt, würde auch eine gewisse Klätschigkeit durchaus nicht stören :D


Herr Elch liebt sein Woodstock, aber ich muss sagen, ich fühle mich mit Lemon Crush am wohlsten. Ich kann gar nicht mal genau sagen, warum. Ich habe auch andere HM-Shampoos da, die ich auch gerne nutze, aber irgendwie fühlen sich meine Haare damit am besten an...

Der Duft ist ok, schön frisch, es gibt interessantere Düfte, aber wahrlich nicht unangenehm. Ich aber auch kein besonderer Liebhaber von Lemongrass, das dürfte wohl daran liegen.


Ich nehme selbst für meine kurzen Haare einen ordentlichen Schuss Shampoo, ich denke so 1-2 TL werden es wohl sein. Und ich muss immer zweimal shampoonieren, anders würde ich mich wohl auch gar nicht wohl und sauber fühlen. Manchmal braucht es sogar ein drittes Einschäumen, wenn die Haare doch mal etwas länger nicht gewaschen wurden.

Ich wasche so alle 2-3 Tage, das war vor HM so und ist auch geblieben... aber ich habe jetzt schön kuschelig weiche Haare, die zwar immer noch machen, was sie wollen, aber zumindest gelegentlich auch mal auf mich hören :D
Und glänzen tun die! :freu: Ich dachte immer, kurze Haare könnten nicht glänzen... das geht wohl!!!


Schade, dass ich HM noch nicht gekannt habe, bzw. es HM noch nicht gegeben hatte, als ich noch schulterlange Haare hatte...


Ach ja, und gelegentlich funktioniert es auch, mit ein bissl Conditioner als Leave-in etwas Struktur und Halt ins Strubbel-Haar zu kriegen...
>> I have been through some terrible things in my life, some of which actually happened <<
Mark Twain


Zurück zu „Shampoos“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste