Hair Conditioning Cream

Benutzeravatar
sally^^
Beiträge: 37
Registriert: Do 4. Mär 2010, 17:35

Re: Hair Conditioning Cream

Beitragvon sally^^ » Sa 29. Mai 2010, 20:41

hab den auch und es macht bei mir superglänzendes haar !

Benutzeravatar
Anil
Beiträge: 701
Registriert: Di 23. Feb 2010, 23:14

Re: Hair Conditioning Cream

Beitragvon Anil » Di 13. Jul 2010, 19:14

Ich hab gerade im Urlaub mal den Tip probiert, den Condi in der Früh vor dem an-den-Strand-gehen in die Haare zu geben, damit sie im Meerwasser etwas geschützt sind, und was soll ich sagen: wirkt super! Normalerweise tauche ich eher selten mit dem Kopf unter Wasser, weil das Salzwasser meinen langen Haaren so zusetzt und sie verfilzt, aber an dem Tag, an dem ich Hair reingemacht habe, waren wir an einem "Strand" wo man nur von den Felsen aus ins Wasser springen musste und das relativ tief, also mit dem Kopf unter Wasser. Aber am Abend waren meine Haare gepflegt und wunderschön glänzend und geschmeidig :love:

Benutzeravatar
NachtFalterin
Beiträge: 1162
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 17:25
Wohnort: Westfälisch-Sibirien

Re: Hair Conditioning Cream

Beitragvon NachtFalterin » Fr 6. Aug 2010, 00:04

Jetzt muß ich mich doch auch den Lobeshymnen anschließen,nachdem ich bei meinen ersten Experimenten mit dem Conditioner entweder total borstig oder total fett-triefend dastand.Habe danach leicht frustriert die Creme wahlweise als Feuchtigkeitscreme für die Haut und sogar als Rasierkreme (!) benutzt,was übrigens alles toll funktioniert hat.Von der universellen Einsetzbarkeit an allen Fronten bin ich auf jeden Fall schwer begeistert! :D

Jetzt aber wollte ich es aber doch wissen und vor Allem nicht auf mir sitzen lassen,daß ich zu doof bin,um die richtige Menge für meine knapp überschulterlangen,welligen,drahtigen Pferdehaare zu ermitteln und startete noch einen Versuch.

Über den Geruch wurde hier ja schon viel geschrieben.....als ich zum ersten Mal schnupperte,dachte ich an Farbe,Fensterkitt,Gips,die Öko-Beize von IKEA....auf jeden Fall lecker,aber nur gaaaanz wenig nach Mandarine duftend.
Aber auch bei mir verstärkte sich allerdings der Geruch nach Mandarine,nachdem die Haare getrocknet waren.Nicht zu penetrant,sondern angenehm leicht und appetitlich. :)

Nachdem ich jetzt also endlich den Dreh herausgefunden habe,wieviel ich von dem Mandarinen-Mousse für meine eigentlich dauerdurstigen Haare benötige,bin ich wunschlos glücklich!Flauschig-weiche Haare werde ich niemals bekommen,was ich auch nicht haben möchte,aber sie fühlen sich gut gesättigt und griffig an und verkletten sogar bei feuchtem und windigem Wetter nicht mehr,sondern bilden stattdessen glänzende Locken. :D
Ein weiter Pluspunkt ist für mich,daß der Conditioner keine Farbe zieht.Ich färbe meine Haare seit einigen Jahren wieder mit Henna,liebe meine dunkelrote Haarfarbe über alles und bin nun froh,daß die Farbe durch das enthaltene Öl nicht verblaßt.
Die HCC ist für mich ein absoluter Nachkaufkandidat.Wie begeistert ich bin,kann ich gar nicht ausdrücken.

Benutzeravatar
NachtFalterin
Beiträge: 1162
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 17:25
Wohnort: Westfälisch-Sibirien

Re: Hair Conditioning Cream

Beitragvon NachtFalterin » Fr 6. Aug 2010, 00:06

Jetzt muß ich mich doch auch den Lobeshymnen anschließen,nachdem ich bei meinen ersten Experimenten mit dem Conditioner entweder total borstig oder total fett-triefend dastand.Habe danach leicht frustriert die Creme wahlweise als Feuchtigkeitscreme für die Haut und sogar als Rasierkreme (!) benutzt,was übrigens alles toll funktioniert hat.Von der universellen Einsetzbarkeit an allen Fronten bin ich auf jeden Fall schwer begeistert! :D

Jetzt aber wollte ich es aber doch wissen und vor Allem nicht auf mir sitzen lassen,daß ich zu doof bin,um die richtige Menge für meine knapp überschulterlangen,welligen,drahtigen Pferdehaare zu ermitteln und startete noch einen Versuch.

Über den Geruch wurde hier ja schon viel geschrieben.....als ich zum ersten Mal schnupperte,dachte ich an Farbe,Fensterkitt,Gips,die Öko-Beize von IKEA....auf jeden Fall lecker,aber nur gaaaanz wenig nach Mandarine duftend.
Aber auch bei mir verstärkte sich allerdings der Geruch nach Mandarine,nachdem die Haare getrocknet waren.Nicht zu penetrant,sondern angenehm leicht und appetitlich. :)

Nachdem ich jetzt also endlich den Dreh herausgefunden habe,wieviel ich von dem Mandarinen-Mousse für meine eigentlich dauerdurstigen Haare benötige,bin ich wunschlos glücklich!Flauschig-weiche Haare werde ich niemals bekommen,was ich auch nicht haben möchte,aber sie fühlen sich gut gesättigt und griffig an und verkletten sogar bei feuchtem und windigem Wetter nicht mehr,sondern bilden stattdessen glänzende Locken. :D
Ein weiter Pluspunkt ist für mich,daß der Conditioner keine Farbe zieht.Ich färbe meine Haare seit einigen Jahren wieder mit Henna,liebe meine dunkelrote Haarfarbe über alles und bin nun froh,daß die Farbe durch das enthaltene Öl nicht verblaßt.
Die HCC ist für mich ein absoluter Nachkaufkandidat.Wie begeistert ich bin,kann ich gar nicht ausdrücken.

Benutzeravatar
kaputtbutt
Beiträge: 113
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 22:57

Re: Hair Conditioning Cream

Beitragvon kaputtbutt » Fr 24. Sep 2010, 23:26

Als Kur ist der Hair ganz toll für mein Haar. Und den Dreh für Hair als Spülung habe ich nun auch endlich raus. Als normale Spülung wars bei mir bischen zu viel des Guten. So richtg schön weich und dennoch griffig werden meine Haare, wenn ich nach der Spülung nochmal ganz kurz mit ein bischen Shampoo drüber geh und das Ganze dann auswasche. Dann ist der tolle Mandarinenduft zwar weg, aber das tolle Haar bleibt.

Benutzeravatar
bathory
Beiträge: 369
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 08:59

Re: Hair Conditioning Cream

Beitragvon bathory » Mo 27. Sep 2010, 10:44

Ich habe die Hair inzwischen mehrmals als Kur für meine Haare benutzt, und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Meine Haare sind weich und glänzend :)

Benutzeravatar
Monalisa3005
Beiträge: 170
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:55

Re: Hair Conditioning Cream

Beitragvon Monalisa3005 » Di 26. Okt 2010, 15:54

Hammer - ich hatte eine Probe und musste es gleich bestellen - die Probe passendes Shampoo hab ich noch nicht ausprobiert - vielen Dank übrigens für all das.

Und weil die Condies so schön vielseitig einsetzbar sind - musste "in the ... tonight" (weil wohl superreichhaltig) Shampoo und Condie gleich noch mit...

Ich werde süchtig :)

L.G. Mo.

BMulder
Beiträge: 10
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 10:03

Re: Hair Conditioning Cream

Beitragvon BMulder » Mi 27. Okt 2010, 12:57

Dieses mal richtig benutzt und bin jetzt :D damit! Die werde ich mir wieder besorgen lassen!

Benutzeravatar
Tofu
Beiträge: 221
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 00:24
Wohnort: Hessen (Herz in Franken)

Re: Hair Conditioning Cream

Beitragvon Tofu » Fr 29. Okt 2010, 14:34

Im Frühling/Sommer war mir die Hair CC immer zu reichhaltig, weshalb ich sie nach einem erfolglosen Condi-Versuch (klätsch, klätsch) bloß noch als pre-wash verwendet habe. Nun habe ich ihr gestern mal wieder eine Chance gegeben, sich als Condi zu beweisen.. und das war offenbar eine sehr gute Idee. :)
Wenigstens einen Vorteil hat die fiese Heizungsluft: ich kann jeden Tag Hair verwenden! :D
but how we survive
is what makes us who we are

Benutzeravatar
Potion_Mistress
Beiträge: 1235
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 17:07

Re: Hair Conditioning Cream

Beitragvon Potion_Mistress » Sa 11. Dez 2010, 16:50

Ich habe auch früher gedacht, dass ohne Condi gar nichts geht, weil meine Haare auch recht trocken sind. Seit ich mit HM wasche, habe ich allerdings erst einmal einen Condi benutzt. Letztes mal hatte ich mir die Hair Conditioning Cream bestellt und einfach nach dem Waschen nur ganz wenig in die Spitzen gegeben. Mit dem Ergebnis bin ich absolut zufrieden. :)


Zurück zu „Haarconditioner“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste