Where My Rosemary Goes Conditioning Cream

Benutzeravatar
Zoetje
Beiträge: 466
Registriert: Di 8. Mai 2012, 19:32

Re: Where My Rosemary Goes Conditioning Cream

Beitragvon Zoetje » Di 23. Jul 2013, 22:53

Ja, ich hab mir als ich den Zwischendeckel aufgemacht hab erstmal nen Schwall übers Bein gekippt :|
Aber sie riecht gut und die Pflege ist auch fein, zu ihrer Verteidigung :D
Gefühlsinkontinent und vamossüchtig

Benutzeravatar
Ashley111
Beiträge: 10
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 20:52

Re: Where My Rosemary Goes Conditioning Cream

Beitragvon Ashley111 » Mi 24. Jul 2013, 10:36

Oh ha, auch hier: Es ist die ganz, ganz, ganz große Liebe Bild

Als Conditioner ist sie mir zwar definitiv zuuuuuuuuuuuu reichhaltig, aber als Pre-Wash-Kur hab ich sie total ins Herz geschlossen. Zum Duft brauch ich ja nix mehr zu sagen: Dem bin ich bis in alle Ewigkeit verfallen :D . Selten durfte mein Näschen so was Tolles beschnuppern. Nach dem Waschen kann ich sogar immer noch den Duft leicht wahrnehmen.

Wirkung zum Dahinschmelzen. Meine Längen sind eine Mischung aus stellenweise megatrocken (vor allem die vorderen Längen) und normal (die zum Rücken hin). Bisher habe ich nie etwas gefunden, was alle zufriedenstellt. Entweder mein "normaler Teil der Haare" hat vor Überpflegung nur so gejammert oder mein "trockener Teil der Haare" hat mich nur noch traurig angeguckt. Aber hier: Alle sind zufrieden :klatsch: . Als Conditioner verwendet, sind zwar meine Haare überpflegt, aber an Tag 2 haben sie dann alles aufgesaugt und glänzen toll. Für eine Pre-Wash-Kur ist die Rosemary aber für mich wie geschaffen. Megaweiche und gut genährte Längen, auf der Kopfhaut ein netter kühlender Effekt mit Anti-Zicken-Effekt und ein angenehmer Glanz. Jedes Haarewaschen wird mit den "Rosies" zu einem einmaligen Wohlfühlerlebnis mit einem Effekt zum Dahinschmelzen Bild .

Genauso wie beim Shampoo: Bitte, bitte ins Standardsortiment. Ich kann nicht ohne. Im Gegenteil ihr habt mich jetzt sogar auf den Trip gebracht, die Rosie als Fußcreme dringend kaufen zu müssen und heftig zu überlegen, ob ich mir nicht NOCH eine Hair Cream zu lege (is ja nicht so, dass ich nicht schon genug hätte :oops: ).

Wenn ihr jetzt wirklich vorhabt, diese absolut tollen Kreationen aus dem Sortiment zu nehmen, dann sagt mir bitte vorher Bescheid. Ich brauch da nen Vorrat auf Lebenszeit (und überlegt euch bitte vorher, wie ihr das Problem mit dem MHD löst :kicher: ).

Ich verabschiede mich mal wieder mit meinem Beitrag zu meinem Schatzi und freu mich schon jetzt auf das nächste Haarewaschen Bild

dariomarco
Beiträge: 3552
Registriert: Di 13. Okt 2009, 11:05
Wohnort: Karlsruhe

Re: Where My Rosemary Goes Conditioning Cream

Beitragvon dariomarco » Do 22. Aug 2013, 23:16

Ich finde den Topf auch Hammer!
Beruhigt sehr gut empfindliche Kopfhaut( Haarcream ist da aber noch besser)
Man spürt und sieht einfach das es eben besonder Stoffe sind. Auch wenn sie eher als leicht eingestuft wird was denn Fettanteil betrifft, finde ich das sie genauso für trockene Haare toll ist.
Auch der große Anteil an äth.Ölen macht da eben einiges.
Natürlich ist Duft immer Geschmacksache aber ich kann nur sagen das vor allem dieser Topf und der HIGFY Topf die Haare sehr stabil machen. Ich finde das es deutlich zugenommen hat wie sehr meine Haare belastbar sind.
Natürlich mag ich auch viele andere Condis :) aber der Unterschied ist deutlich auch im Vergleich zu den anderen Quatfreien.

Ich hoffe sehr das die Rosmarinprodukte bleiben!

Roxy
Beiträge: 116
Registriert: Do 29. Nov 2012, 10:04

Re: Where My Rosemary Goes Conditioning Cream

Beitragvon Roxy » So 25. Aug 2013, 14:28

Jaaaaaaaa Rosi muss ins Standardsortiment! :rtfm:

:klatsch: :love: :heart: :daumen2:

Ragamuffin8
Beiträge: 2015
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 08:53

Re: Where My Rosemary Goes Conditioning Cream

Beitragvon Ragamuffin8 » So 22. Sep 2013, 18:11

Gleich wie Shampoo und Haircream eine der Spitzenerscheinungen dieses Sommers.
Duft und Pflege einfach der Wahnsinn.
Meine Haare lieben die ganze Serie in der Tat mehr als alles andere, was ich bisher versucht habe (mir fehlt eigentlich nur Honey Dip, Hair und LC)
Glatt, glänzend, mit Spannkraft, duftig, griffig und Duttlocken halten ganze 5 Tage .......... :o
Bislang würde ich sagen: Die Rosemary ist mein heiliger Gral der Haarpflege und ganz sicher werden alle 3 Produkte nachbestellt (und die Handcreme auch aber um die gehts hier nicht)
Mit Heymountain ist mein Badezimmer zum Spa geworden und ich kann in den Wellnessurlaub so oft ich mag

Benutzeravatar
Eule
Beiträge: 560
Registriert: Do 26. Sep 2013, 16:08

Re: Where My Rosemary Goes Conditioning Cream

Beitragvon Eule » Sa 5. Okt 2013, 23:16

Ihr gebt den Produkten manchmal komischen Namen, liebe Mounties! Ich habe mir die CC nicht bestellt, weil meine Haare nicht nach Rosmarin riechen sollten. Aber zum Glück gab es ein Pröbchen vom Condi - die Cream ist toll! Sie riecht nach Eukalyptus, frisch und grün und lecker. Die weiche Konsistenz mag ich sehr gern, habe das Zeug wie eine Spülung verwendet und die Haare wurden sehr gut kämmbar! Näches Mal ist sie bestimmt dabei!
:heart: Where my Rosemary goes - Feels like Heaven - Citizen Cake - Crunchy Caramell/Toffee - Maui Dreams - Lucky Duck - Happy Fruits - Unforegettable - Cherry Blossom - Dream a little Dream - Honey Dip - Hot Chocolate :love:

Benutzeravatar
Stietz
Beiträge: 33
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 00:50

Re: Where My Rosemary Goes Conditioning Cream

Beitragvon Stietz » Fr 1. Nov 2013, 09:20

Ich kann nach längerem Testen sagen: absoluter heiliger Gral für meine Haare! :love: Am besten nach dem Waschen ins nasse Haar geben und es gibt ein "WOW"-Erlebnis.
Liebe Mounties, den dürft ihr bitte nie aus dem Sortiment nehmen!
Dance until we die!

Ragamuffin8
Beiträge: 2015
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 08:53

Re: Where My Rosemary Goes Conditioning Cream

Beitragvon Ragamuffin8 » Fr 1. Nov 2013, 09:29

Stietz hat geschrieben:Ich kann nach längerem Testen sagen: absoluter heiliger Gral für meine Haare! :love: Am besten nach dem Waschen ins nasse Haar geben und es gibt ein "WOW"-Erlebnis.
Liebe Mounties, den dürft ihr bitte nie aus dem Sortiment nehmen!


Ich kann mich immer noch vollinhaltlich anschließen. Rosi mag meine Haare und ich mag die Rosi.
Wenn Jänner aufgebraucht ist, darf der Condi wieder mit - bissle was ist noch drin. Ich misch ihn auch gerne mit z.b. HIGFY weil mir der alleine nicht reichhaltig genug ist.
Die Reihe ist für mich die Erscheinung 2013 :love:
Mit Heymountain ist mein Badezimmer zum Spa geworden und ich kann in den Wellnessurlaub so oft ich mag

Daisy

Re: Where My Rosemary Goes Conditioning Cream

Beitragvon Daisy » Fr 8. Nov 2013, 22:50

Julchen hat geschrieben:
lotusherzchen hat geschrieben:Ich rieche da irgenwie Brause raus oder Cola oder sowas. Aber leider gefällt mir der Duft nicht :/
Ahh, ich hatte die Cola-Assoziation beim HM. f. strength, das ja auch in die krautige Duftrichtung geht. Mir hat es allerdings sehr gut gefallen. :)
Was ist das denn bloß?


Hab den Condi gerade auf dem Kopf und ich verstehe jetzt, was ihr meint. Mich erinnert das total an diese Kräuterlimo Almdudler. Find ich aber nicht schlecht! :D Der Condi riecht auf jeden Fall anders als das Shampoo und die Haircream. Bin auf die Wirkung gespannt. :hair:

Daisy

Re: Where My Rosemary Goes Conditioning Cream

Beitragvon Daisy » Sa 9. Nov 2013, 08:47

Wow, er ist echt reichhaltiger als erwartet. Die Hammerwirkung ist fast schon ein bisschen zu viel für meine Haare. Werde nächstes mal weniger nehmen und ihn kürzer einwirken lassen. Vielleicht dann auch als Condi nach dem Waschen anstatt als Prewash. Oder ich versuch mal, ihn mit dem HIGFY-Condi zu mischen. Auf jeden Fall ist das ein ganz toller Condi!!! :heart:


Zurück zu „Haarconditioner“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste