Bladerunner Shaving Soap

dariomarco
Beiträge: 3572
Registriert: Di 13. Okt 2009, 11:05
Wohnort: Karlsruhe

Re: Bladerunner Shaving Soap

Beitragvon dariomarco » Mi 12. Jan 2011, 18:20

Was ist denn los?
Nutzt die Keiner?
Ich find sie soooooooooooo toll!!!!!!!!!!!!!!!!
Der Duft ändert sich beim benutzen wird sanfter.
Für Frauen die gerne etwas herberes mögen denk ich ein schöner Duft!
Männer mögen ihn sehr,-bisher mochten in meinem Umfeld Alle diesen Duft. :D
:D
Die Pflege ist sehr gut und auch bei sehr empfindlicher Haut toll.

Aufschäumen geht auch ohne Pinsel zb mit Duschpuschel

Benutzeravatar
sophiechen
Beiträge: 255
Registriert: Do 8. Apr 2010, 11:25

Re: Bladerunner Shaving Soap

Beitragvon sophiechen » Mi 12. Jan 2011, 21:30

Also, ich liebe den Duft... an meinem Mann :) Bin ja auch sehr versucht, beim nächsten Mal das Duschgel für ihn einfach mitzubestellen :oops:

Aber er ist nicht so ganz eins mit der Anwendung. Es dauert ihm zu lange, schäumt nicht so toll, der Pinsel ist nicht weich genug... kurz, er hat nicht so richtig Bock drauf. Schade eigentlich, hat irgendwie sowas nostalgisches. Aber ich werde mal die Puschelgeschichte probieren.

Benutzeravatar
Karma
Beiträge: 1454
Registriert: Mo 21. Sep 2009, 09:42
Wohnort: Österreich

Re: Bladerunner Shaving Soap

Beitragvon Karma » Sa 10. Dez 2011, 11:49

Endlich ist sie (dank den hellseherischen Kräften der Heuberg-Wichtel) auch bei uns eingezogen. Nach 2x Lavendel (die ich verbraucht habe weil ER keinen Lavendel mag ) wird sie evt. auch für den Piraten mal in Frage kommen. :)

Generell finde ich die Rasierseifen sehr praktisch, funktionell und ü-b-e-r-h-a-u-p-t-n-i-c-h-t austrocknend. Weitere Düfte würde ich auch toll finden.
Alles Liebe, Karma :-)

Benutzeravatar
Chica
Beiträge: 3025
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 20:50

Re: Bladerunner Shaving Soap

Beitragvon Chica » Di 13. Dez 2011, 10:28

ICh habe im Moment auch die Bladerunner in Gebrauch, weil ich nach einem Tiegelchen OEL auch die zweite Rasierseife testen wollte.

Der Schaum bei dieser hier ist angenehmer, irgendwie weicher und cremiger (möglicherweise liegt das aber auch an zunehmender Übung). Die Klingen gleiten sehr gut und lassen sich leicht in wenig Wasser ausschlagen. Den Duft mag ich für mich selbst im Winter meistens nicht so gerne. Für mich wirklich ein Männer- und/oder Sommerduft.

Fazit: Wird im Sommer nachgekauft, falls es dann noch keine Rasierseife mit Frauenduft geben sollte *zaunpfahlsucht*
Fremde sind nur Freunde die Du bisher noch nicht getroffen hast. :prost:

Spruch aus meinem Shaun-das-Schaf-Kalender :cool:

Benutzeravatar
Chica
Beiträge: 3025
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 20:50

Re: Bladerunner Shaving Soap

Beitragvon Chica » Mo 20. Feb 2012, 15:26

Bin ich die einzige, die diese Rasierseife anbetet? :unwürdig:
*taschenrechnerzückt*
Meine Rasierseife, die ich Ende Oktober angefange habe, ist noch immer ca. 1/3 voll. Ich benutze sie 1-2 Mal pro Woche großflächig (zwei lange Beine - also deutlich mehr als der "Bartbereich" bei Männern) und zwischendurch noch für die Achseln und hartnäckige Flecken auf meiner Wäsche.
Meine Schwester verbraucht in zwei bis drei Wochen eine Dose Rasierschaum. Die kostet fast 4€...mein Tiegel wird wohl bis Ende März reichen, also vier Monate lang!! Sie gibt in der Zeit rund 20€ für Rasierschaum aus, dessen große Dosen sie auch noch wegschmeißen muss, währen ich mit 9€ eine wunderbar duftende, platzsparende Bladerunner benutze 8-) Zugegeben, ich habe in einen Pinsel investiert. Ich glaube, mein Markenpinsel (mit rotem Griff :love: ) hat zwischen 15 und 20€ gekostet. Dafür ist er weich, verliert kein einziges Haar und schäumt sehr ordentlich auf. Aber selbst die Kosten habe ich ja nach einem guten halben Jahr wieder raus.

Fazit: Tolles Produkt, das auch noch wesentlich günstiger ist als der Rasierschaum aus der Drogerie, der auch noch das Bein runterläuft und im Abfluss verschwindet.

Ich werde immer wieder abwechselnd die Rasierseifen kaufen, bis es endlich eine solche mit weiblichem Duft gibt. Ohne Rasierseife geht bei mir gar nichts mehr, denn meine Beine waren noch nie so glatt und rasierpickelfrei :klatsch:
Fremde sind nur Freunde die Du bisher noch nicht getroffen hast. :prost:

Spruch aus meinem Shaun-das-Schaf-Kalender :cool:

Lemming
Beiträge: 67
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 12:31

Re: Bladerunner Shaving Soap

Beitragvon Lemming » Mo 16. Apr 2012, 13:36

@Chica: Wie um Himmelswillen schafft deine Schwester es in 2-3 Wochen eine Dose Rasierschaum zu verbrauchen? :shock: Ich benutze Rasiergel (ca. 3 €) und da hält eine Dose bei mir ca. ein halbes Jahr und ich rasiere mich zumindest unter den Achseln täglich, Beine und Intimbereich mindestens 1x pro Woche.
Aber trotzdem erstaunlich, wie lange deine Rasierseife hält, macht mir Mut sie auch mal auszuprobieren.

Benutzeravatar
Kaddy
Beiträge: 733
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 20:49

Re: Bladerunner Shaving Soap

Beitragvon Kaddy » Do 31. Mai 2012, 22:28

Lemming hat geschrieben:@Chica: Wie um Himmelswillen schafft deine Schwester es in 2-3 Wochen eine Dose Rasierschaum zu verbrauchen? :shock:

das frage ich mich auch. ich dachte immer ich bin verschwenderisch, aber DAS schaff nicht mal ich :D
Aber trotzdem erstaunlich, wie lange deine Rasierseife hält, macht mir Mut sie auch mal auszuprobieren.

jepp. ich überlege auch grade. gibt's denn Rasierseifen-Proben? :pfeif:
Dann kuschelte sich der große Hase an den kleinen Hasen und flüsterte lächelnd:
"Bis zum Mond und wieder zurück haben wir uns lieb!"

Schwefelfell
Beiträge: 66
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 10:18

Re: Bladerunner Shaving Soap

Beitragvon Schwefelfell » So 10. Jun 2012, 17:30

Letzte Woche ist die Bladerunner bei mir eingezogen. Ich bin begeistert von dem Duft (und von der Farbe erst!).
Die Seife schäumt leichter und intensiver als die Old English Lavender und ist sehr pflegend.

Benutzeravatar
cappuccina
Beiträge: 1211
Registriert: Sa 21. Jan 2012, 17:01
Wohnort: Lenzburg

Re: Bladerunner Shaving Soap

Beitragvon cappuccina » Mo 18. Jun 2012, 21:52

Die Bladerunner habe ich jetzt schon mehrmals getestet und sie gefällt mir gut :) Die Farbe ist der Hammer (türkis!!), den Duft finde ich ebenfalls gut (nach dem Duschen überriecht er das DG aber doch, dann rieche ich etwas männlich, aber gut männlich:)). Am besten (und wichtigesten) ist aber die Wirkung. Sie ist sehr sanft und pflegend. Mit normalem Rasierschaum juckt es mich mich immer unter den Achseln und ich bekomme Pickel, das ist jetzt weg. Die Rasierseife ist auch sehr ergiebig, man braucht nur sehr wenig.

Schattenblüte
Beiträge: 64
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 13:07

Re: Bladerunner Shaving Soap

Beitragvon Schattenblüte » Do 28. Feb 2013, 15:12

Mein Freund hat sie sich gewünscht und benutzt sie jetzt fleißig. Was soll ich sagen?

Raaaaaawr!! :oops: Ich tu alles, wenn ich an deiner Wange schnüffeln darf :heart:
„Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.“ – Francesco Petrarca


Zurück zu „Rasierseifen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste