Reihenfolge der Reichhaltigkeit der Hair Creams

Feuchtigkeitsspendende Haarpflegekremes
rainer@heymountain
Beiträge: 2321
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 09:57
Kontaktdaten:

Reihenfolge der Reichhaltigkeit der Hair Creams

Beitragvon rainer@heymountain » Sa 25. Feb 2012, 19:21

Die Heymountain Hair Creams sind Haarpflegekremes und unterscheiden sich in ihrer Reichhaltigkeit in Bezug auf den Öl-Butter-Anteil nicht, sondern im Hinblick auf feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, Wirkstoffe und Duftmischung. Eine Einordnung in Reichhaltigkeitsstufen ist deshalb sehr schwierig.

Reihenfolge der feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften:

1. "Normale" Feuchtigkeits-Haarkreme mit 100% natürlicher Duftmischung für alle Haartypen: "Hair" Hair Cream, Where My Rosemary Goes, Heaven´s Gate.

2. Feuchtigkeits-Haarkreme für trockene oder sehr pflegebedürftige Haare oder zum feinen Beduften: Lucky Duck, Woodstock, Jazzee Blue, Now That We Found Love, It´s A Peach, Luck Of The Irish, Cotton Candy, Walpurga´s Night, Dornroeschen´s, May Day, Lulu´s Back in Town, Sugarplum Fairy, SchokoKoko, The Trouble With Me is You, Cocobelle, Mogst Amol A Feige Probiern.

Anwendungsmöglichkeiten:
Haarspitzenpflege, Leave-In-Pflege, Pflege von trockener Kopfhaut

Dosierung:
Kleine Menge bzw. gewünschte Menge (man kann auch mal großzügiger sein, insbesondere wenn die Haare in der Vergangenheit heftig geplagt und malträtiert wurden) in den Fingern oder Händen verreiben und vorsichtig in die gewünschten Haar- oder Kopfhautpartien einarbeiten. Hat man mal etwas zu viel genommen, dann ist das nicht tragisch. Es wäscht sich mit der nächsten Haarwäsche wieder heraus, aber die Haare sind dann mal wieder ordentlich gepflegt worden.

Benutzeravatar
ruth2505
Beiträge: 1283
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 22:55
Wohnort: Wien

Re: Reihenfolge der Reichhaltigkeit der Hair Creams

Beitragvon ruth2505 » So 26. Feb 2012, 09:09

Mich würde interssieren, wie sich diese Hair Creams auf die Haare auswirken. Ich habe ja eher feine Haare und bei mir kann es sehr schnell fettig wirken, wenn ich etwas in die Haare gebe. Also ziehen diese Creams in die Haare ein, oder bleiben sie auf dem Haar (hoffe das versteht jetzt jemand)?
Sind diese Creams auch zum Stylen gedacht oder eher als Leave In und Pflege?

Benutzeravatar
kratzbuerste
Beiträge: 407
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 19:30

Re: Reihenfolge der Reichhaltigkeit der Hair Creams

Beitragvon kratzbuerste » So 26. Feb 2012, 09:28

ruth2505 hat geschrieben:Mich würde interssieren, wie sich diese Hair Creams auf die Haare auswirken. Ich habe ja eher feine Haare und bei mir kann es sehr schnell fettig wirken, wenn ich etwas in die Haare gebe. Also ziehen diese Creams in die Haare ein, oder bleiben sie auf dem Haar (hoffe das versteht jetzt jemand)?
Sind diese Creams auch zum Stylen gedacht oder eher als Leave In und Pflege?

Das würde mich auch interessieren, ich habe nämlich das gleiche Problem mit meinen Flusen :oops:

Benutzeravatar
catwoman
Beiträge: 669
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 16:07
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Reihenfolge der Reichhaltigkeit der Hair Creams

Beitragvon catwoman » So 26. Feb 2012, 13:00

ruth2505 hat geschrieben:Mich würde interssieren, wie sich diese Hair Creams auf die Haare auswirken. Ich habe ja eher feine Haare und bei mir kann es sehr schnell fettig wirken, wenn ich etwas in die Haare gebe. Also ziehen diese Creams in die Haare ein, oder bleiben sie auf dem Haar (hoffe das versteht jetzt jemand)?
Sind diese Creams auch zum Stylen gedacht oder eher als Leave In und Pflege?


Ich denke mal, dass ich verstehe. Das hab ich mich auch schon gefragt. Aber ich gehe ja mal nicht davon aus, dass sich diese Creme mit der Haarkreme von meinem Opa vergleichen lässt :oops: 8-) Oder?
Bild die Katzenfrau

Benutzeravatar
Clairchen
Beiträge: 853
Registriert: Do 1. Mär 2012, 15:17
Wohnort: Nürnberg

Re: Reihenfolge der Reichhaltigkeit der Hair Creams

Beitragvon Clairchen » Mo 5. Mär 2012, 23:08

Bei meiner Bestellung durfte die Lucky Duck mit. Ich habe sie nach dem Waschen in die bereits trockenen Spitzen geknetet. Da ich ehso trockene Spitzen habe, habe ich ein bisschen mehr genommen und die Spitzen sahen strähnig, wie zusammengeklebt aus. Nach dem nächsten Waschen nahm ich viel weniger und die Spitzen wurden weich, sahen aber normal aus. Jetzt weiss ich auch, warum die Dose so klein ist.Ich hab zuerst gedacht,sie wäre so gross, wie die body creams. Man sollte es echt sparsam benutzen. :D Dann sind die Haare gepflegt und duften. Zum stylen sind die Hair Creams sicher nicht so geeignet, da ja keine festigende Wirkung da ist. :winken:

Benutzeravatar
Holly
Beiträge: 1828
Registriert: Fr 13. Nov 2009, 15:18

Re: Reihenfolge der Reichhaltigkeit der Hair Creams

Beitragvon Holly » Mi 7. Mär 2012, 19:51

Ich wüsste schon gerne mal von offizieller Seite, welchen Unterschied es zu den Conditioner gibt, weil die im Shop ja auch als Leave In empfohlen werden. Der Unterschied im Preis ist nämlich äußerst happig: der Hair Conditioner kostet 63,33 € und die Hair Haarcreme 250 € pro Liter.

rainer@heymountain
Beiträge: 2321
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 09:57
Kontaktdaten:

Re: Reihenfolge der Reichhaltigkeit der Hair Creams

Beitragvon rainer@heymountain » Mi 7. Mär 2012, 22:14

Die Hair Creams enthalten je nach Produkt Zutaten und Wirkstoffe, die in den Conditioning Creams nicht enthalten sind. Sie sind allesamt deutlich reichhaltiger als die reichhaltigste Conditioning Cream, und wir verzichten bei ihnen auf das Kurquat (Behentrimonium Chlorid). Das Kurquat ist aus unserer Sicht kein Teufelswerk, aber wir haben unter unseren Kunden ein paar Langhaarträger, die mit dem Wunsch nach noch natürlicherer, kurquatfreier Afterwash-Haarpflege an uns herangetreten sind. Als Leave-In sind die Hair Creams unserer Meinung nach aufgrund der ausgesprochenen Pflegewirkung vorzuziehen. Die Preise pro Einheit relativieren sich, da die Hair Creams viel ergiebiger sind, sie auch eine großzügigere Duftkomponente in sich haben und sehr gut auch als pflegende Haarparfüme verwendet werden können.

Benutzeravatar
Holly
Beiträge: 1828
Registriert: Fr 13. Nov 2009, 15:18

Re: Reihenfolge der Reichhaltigkeit der Hair Creams

Beitragvon Holly » Mi 7. Mär 2012, 22:15

Vielen Dank, Rainer! Jetzt ist es mir klarer. :)

Benutzeravatar
orangehase07
Beiträge: 1825
Registriert: Mo 20. Sep 2010, 12:51
Wohnort: Harz

Re: Reihenfolge der Reichhaltigkeit der Hair Creams

Beitragvon orangehase07 » Mi 7. Mär 2012, 22:16

Könntest du die Cotton Candy und Woodstock Hair Cream oben mit auflisten Rainer :) ?
Lebkuchen, Blueberry, Lulu,Cotton Candy und All I Want For Christmas Is You

Benutzeravatar
Bommelbaby
Beiträge: 296
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 11:15

Re: Reihenfolge der Reichhaltigkeit der Hair Creams

Beitragvon Bommelbaby » Di 13. Mär 2012, 08:32

orangehase07 hat geschrieben:Könntest du die Cotton Candy und Woodstock Hair Cream oben mit auflisten Rainer :) ?


Das würde mich auch interessieren. :winken:


Zurück zu „Hair Creams“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast