Heymountain Pure Hair Cream

Feuchtigkeitsspendende Haarpflegekremes
Benutzeravatar
Anna@heymountain
Beiträge: 1790
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 09:12
Wohnort: Bodensee <3
Kontaktdaten:

Heymountain Pure Hair Cream

Beitragvon Anna@heymountain » Fr 2. Jun 2017, 10:25

Bild

Vegane pflegende Haarcreme und Creme-Basis ohne Duftstoffe mit Olivenöl, Cupuacubutter, Kukuinussöl, Hirsesamenextrakt.
Manchmal erhalten wir auch ausgefallene Wünsche wie z.B. die Herstellung einer Woodstock Haarcreme ohne Woodstock-Duft. Der Woodstock-Duft hat zwar viele Fans nicht nur bei den Gothics, aber manchmal möchte man vielleicht etwas Duftabwechslung haben, ohne auf die in dieser wundervollen Haarcreme enthaltenen Pflegestoffe verzichten zu müssen. Wir freuen uns, dass wir diesen Wunsch erfüllen konnten.

Die Heymountain Pure Hair Cream ist unbeduftet, d.h. sie enthält keine Allergene aus Duftstoffen. Sie ist für alle Haartypen geeignet, und wir empfehlen sie ganz besonders für trockene, strapazierte oder vernachlässigte Haare, die sowohl Pflege als auch Feuchtigkeit benötigen.

Kaltgepresstes Olivenöl pflegt und nährt das Haar und die Kopfhaut. Cupuacubutter kann große Mengen an Feuchtigkeit binden und sie langsam wieder an die Haare und die Kopfhaut abgeben. Mit dem sanften Kukuinussöl schützten sich die Menschen auf Hawaii schon seit Urzeiten vor dem intensiven Wechselspiel von Sonne, Wind und Wasser. Es macht die Haare weich und geschmeidig und bringt Glanz ins Haar. Dem Macadamianussöl sagt man nach, dass es hervorragend zur Pflege von spröden oder brüchigen Haaren geeignet ist. Panthenol ergänzt die ausbalancierte Pflege aus natürlichen Ölen und Buttern. Hirsesamenextrakt unterstützt die natürliche Regeneration der Hautzellen der Kopfhaut und ist übrigens auch glutenfrei. Vitamin E besitzt antioxidative Eigenschaften. Wir stellen den pH-Wert dieser feinen Haarcreme-Basis auf einen hautfreundlichen, leicht sauren bis pH-hautneutralen Bereich ein.

Die Heymountain Pure Hair Cream wird in Stockach am Bodensee in sehr kleinen Stückzahlen regelmäßig frisch von Hand gefertigt und ist ein natürliches, selbstkonservierendes, veganes Produkt. Wer diese wunderbare Haarcreme-Basis nach seinen Vorlieben etwas anpassen möchte, hat fast unendlich viele Möglichkeiten mit seinen Lieblingsextrakten, Lieblingsölen und Lieblingsdüften.

Ingredients:
Aqua, Olea europaea fruit oil (Olivenöl), Theobroma grandiflora seed butter (Cupuacubutter), Aleurites moluccana seed oil (Kukuinussöl), Macadamia ternifolia seed oil (Makadamianussöl), Orbignya oleifera seed oil (Babassuöl), Cocos nucifera oil (Kokosöl), Helianthus annuus seed oil (Sonnenblumenöl), Glyceryl stearate citrate (pflanzlicher Emulgator), Cetearyl alcohol (Konsistenzgeber und pflanzlicher Co-Emulgator), Glyceryl caprylate (rückfettender pflanzlicher Co-Emulgator), Panthenol, Panicum miliaceum seed extract (Hirsesamenextrakt), Tocopherol (Vitamin E), Rosmarinus officinalis leaf extract (Rosmarinextrakt), p-Anisic acid, Levulinic acid, Sodium levulinate, Citric acid, Xanthan gum. VEGAN.

Duftfamilie: In unseren Heymountani Pure-Produkten setzen wir keinerlei Duftstoffe ein.
Heymountain Pure Body Cream
Heymountain Pure Face Cream
Heymountain Pure Hair Cream
Heymountain Pure Shampoo Dry Hair
Heymountain Pure Shampoo Oily Hair
Heymountain Pure Shower Gel & Bodywash
Heymountain Pure Body Oil
Heymountain Pure Calendula Bath Oil
Heymountain Pure Calendula Creme
Heymountain Pure Conditioning Cream
Heymountain Pure Face Cream Medium
Heymountain Pure Face Cream Ultra Rich
“My mom always said life is like a box of chocolates. You never know what you're gonna get.”

Bild

Kridro
Beiträge: 13
Registriert: Di 9. Mai 2017, 18:03

Re: Heymountain Pure Hair Cream

Beitragvon Kridro » Mo 24. Jul 2017, 19:34

So, jetzt wollte ich mir genau diese Haarcreme bestellen, da sie auch gut in trockenem Haar funktionieren soll und keine hier hat sie schon getestet............ :oops: das ist schade. Oder habt ihr sie evtl. doch getestet und noch nichts geschrieben *Hoffnung* :)

ncm83
Beiträge: 1207
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:11

Re: Heymountain Pure Hair Cream

Beitragvon ncm83 » Mo 24. Jul 2017, 20:03

Wir meisten hier lieben HM wahrscheinlich wegen den tollen Düften ;)
Vielleicht guckst Du mal bei der Woodstock Hair Cream nach.
Diese hier scheint ja von der Zusammensetzung her gleich zu sein - nur ohne Duft :)
Cherry Blossom, Cotton Candy, Cool Apple, Banana, Vanilla Queen, Honey Dip, Valeé de Mai, Ain't she sweet...

Kridro
Beiträge: 13
Registriert: Di 9. Mai 2017, 18:03

Re: Heymountain Pure Hair Cream

Beitragvon Kridro » Mo 24. Jul 2017, 20:31

Hihi, du bist mir Eine. :D Düfte sind ja toll, aber son bissi Pflege wäre auch schön. :) Danke dir, ich gucke mal bei Woodstock.

MiriBerlin
Beiträge: 891
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 17:14

Re: Heymountain Pure Hair Cream

Beitragvon MiriBerlin » Mo 24. Jul 2017, 21:07

Düfte sind ja toll, aber son bissi Pflege wäre auch schön


Bei Heymountain bist Du richtig,wenn Dir Beides wichtig ist ;) (Auch wenn ich einer der Befürworter einer duftfreien Linie bin/war.)

Benutzeravatar
Yina
Beiträge: 90
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:52

Re: Heymountain Pure Hair Cream

Beitragvon Yina » Mi 13. Sep 2017, 14:26

Riecht diese Haarcreme denn wirklich nach garnichts? Kann ich mir nicht vorstellen, nach irgendwas muss sie doch riechen bei den Inhaltsstoffe? Aber wonach genau? Ohne Parfum heißt ja nicht das es nach nix riecht. Wer hat sie denn bisher probiert und nach was riecht sie? Kommt eines der Inhaltsstoffe besonders raus? Riecht sie irgendwie kräuterig, wegen dem Rosmarinextrakt vielleicht? Kann mir das so gar nicht vorstellen irgendwie. Selbst reines Olivenöl riecht ja nach etwas.
Hin und wieder leide ich unter Migräneattacken da muss ich dann auf starke Düfte verzichten da wäre diese Creme ganz gut aber Rosmaringeruch im Haar klingt auch nicht so angenehm. Hm.... :roll:
:heart:Lucky Duck, Vanilla Queen, Cocobelle, Woodstock, Honey Dip, Spice Up Your Life, Weihnachtsmann, Luck Of The Irish

Benutzeravatar
Anna@heymountain
Beiträge: 1790
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 09:12
Wohnort: Bodensee <3
Kontaktdaten:

Re: Heymountain Pure Hair Cream

Beitragvon Anna@heymountain » Fr 15. Sep 2017, 14:55

Yina hat geschrieben:Riecht diese Haarcreme denn wirklich nach garnichts? Kann ich mir nicht vorstellen, nach irgendwas muss sie doch riechen bei den Inhaltsstoffe? Aber wonach genau? Ohne Parfum heißt ja nicht das es nach nix riecht. Wer hat sie denn bisher probiert und nach was riecht sie? Kommt eines der Inhaltsstoffe besonders raus? Riecht sie irgendwie kräuterig, wegen dem Rosmarinextrakt vielleicht? Kann mir das so gar nicht vorstellen irgendwie. Selbst reines Olivenöl riecht ja nach etwas.
Hin und wieder leide ich unter Migräneattacken da muss ich dann auf starke Düfte verzichten da wäre diese Creme ganz gut aber Rosmaringeruch im Haar klingt auch nicht so angenehm. Hm.... :roll:


Hey liebe Yina :)

Die Haarcreme enthält keine Duftstoffe. Sie duftet nur nach den enthaltenen Buttern und Ölen. Diese haben immer einen bestimmten Eigenduft, und somit duften die Pure-Sächelchen nach den Inhaltstoffen, die enthalten sind. Man riecht in den Pure-Sächelchen, die Rosmarinextrakt enthalten, jedoch das Rosmarin nicht heraus, da hiervon zu wenig enthalten ist, um die Creme zu beduften. Wir setzen Rosmarinextrakt hier aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften ein. Für diesen Zweck sind Mengen üblich, die für eine gut wahrnehmbare Beduftung nicht ausreichend sind.

Übrigens gibt es bei uns auch die Möglichkeit, sich bei einer Bestellung pro 15 Euro Warenwert (ohne Versandkosten) eine Probe zu wünschen. :) Da kannst du selbstverständlich auch eine Probe der Pure Hair Cream erhalten und so in der kleinen Variante testen, ob dir die unbeduftete Version zusagt. :)

Lg Anna vom Heymountain-Team
“My mom always said life is like a box of chocolates. You never know what you're gonna get.”

Bild

Benutzeravatar
Yina
Beiträge: 90
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:52

Re: Heymountain Pure Hair Cream

Beitragvon Yina » So 17. Sep 2017, 19:19

Hallo Anna,

Danke für die Erklärung oder eher Aufklärung ;)

Das klingt dann doch sehr gut. Genau das hatte ich gehofft. Bei der nächsten Bestellung landet davon sicher etwas im Warenkorb. Ob als Wunschprobe oder sogar in Groß, mal schauen. Die Woodstock und Lucky Duck Creme gefallen mir nämlich sehr gut (haben doch alle 3 so ziemlich die selben Inhaltsstoffe?)
Das wäre endlich die Lösung auch während den Migräneattacken nicht auf meine geliebte Haarcreme verzichten zu müssen, das ist nämlich jedesmal sehr schwer.

Liebe Grüße,
Yina
:heart:Lucky Duck, Vanilla Queen, Cocobelle, Woodstock, Honey Dip, Spice Up Your Life, Weihnachtsmann, Luck Of The Irish

Benutzeravatar
Yina
Beiträge: 90
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:52

Re: Heymountain Pure Hair Cream

Beitragvon Yina » Di 17. Okt 2017, 22:40

Wollte hier noch meine Eindrücke zu schreiben nachdem ich die Creme nun in Gebrauch habe. Also während des Auftragens riecht sie schon nach den enthaltenen Ölen und Fetten. Aber sobald sie einige Minuten im Haar ist riecht es wirklich nach nix mehr. Nach absolut rein garnix! Das ist wirklich erstaunlich aber ich finde es klasse. Mag es nämlich nicht so gerne wenn mein Haar nach reinem Öl riecht, muss dann immer an Küchenfette denken.

Die Pure HC ist bei uns sehr beliebt. Ich nehme sie sehr gerne, mein Mann greift auch immer wieder dazu wenn seine Kopfhaut juckt und sogar unser Hund wird damit verwöhnt. Ihr Fell ist Menschenhaar sehr ähnlich, sie hat keinen Fellwechsel, produziert kein eigenes Hautfett und hat deswegen oft extrem trockene, juckende, schuppende Haut. Der Tierarzt hat mir geraten eine unparfumierte, reizarme Creme zu probieren. Die Cremes die ich ausprobiert habe haben aber nur das Fell verklebt und der Haut garnichts gebracht. Nur die HM Pure HC zieht restlos in Haut und Haar ein und versorgt alles super mit Feuchtigkeit und den nötigen Fetten.

So sind wir also alle 3 mit der HM Pure HC überglücklich und top versorgt. Für den Hund scheint die Creme übrigens schon sehr lecker zu riechen, sie will jedenfalls immer den Topf und auch meine Finger ablecken. Nur im eigenen Fell wird die Creme nicht abgeschleckert und da gelassen wo sie hin soll. Als würde sie merken das es ihr gut tut. :)
Die Haarcreme wird sicher immer wieder in meinem Warenkorb landen. Ich finde die unbeduftete Reihe wirklich toll wenn man, aus welchen Gründen auch immer, auf eine Parfumierung verzichten muss/will. Bei meiner Migräne ist es ein Segen und mein Mann würde eine beduftete Variante überhaupt nicht benutzen, dabei tut die Creme seiner extrem trockenen Kopfhaut so gut. :daumen2:
:heart:Lucky Duck, Vanilla Queen, Cocobelle, Woodstock, Honey Dip, Spice Up Your Life, Weihnachtsmann, Luck Of The Irish

Vitellia
Beiträge: 799
Registriert: Di 5. Apr 2016, 03:49
Wohnort: bei Limburg

Re: Heymountain Pure Hair Cream

Beitragvon Vitellia » Mi 15. Nov 2017, 16:58

Hiervon habe ich mir eine Probe gewünscht, da auch mir viele Düfte, so gern ich sie habe, schnell zu viel werden und ich auch nicht immer einen Mischmasch von mehreren Düften um mich haben möchte. Daher finde ich die unbeduftete Variante eine sehr schöne Alternative. Von der Pflege/Wirkung scheint es auch zu passen, soweit man das nach der ersten Anwendung sagen kann. Meine Haare sind prinzipiell eher trocken, trotzdem ist es mir schon oft passiert, dass die Haare klätschig werden mit HC, egal wie sparsam ich dosiere. Das ist hier jedoch nicht der Fall. In eine Strähne habe ich probeweise sogar recht viel HC getan und das wurde restlos aufgesogen. Jetzt werde ich das noch etwas beobachten und dann darf ggf. eine Full Size bei mir einziehen.


Zurück zu „Hair Creams“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste